Der Comedy Salon zieht um - Im Bollwerk 107 mehr jüngeres Publikum

Anzeige
Johnny Armstrong, Veteran der Londoner Comedy-Szene, bringt natürlich britischen Humor mit. Foto: privat

Türkischer Tanz, Weicheier, Kuckucksuhren und ein rotbärtiger Engländer, der aussieht, als habe er die Monty Pythons zum Frühstück gefressen – das alles und noch viel mehr gibt es bei der nächsten Show des ENNI Comedy Salon am Mittwoch, 1. Februar, 20 Uhr.

Mit Johnny Armstrong, Herrn Schröder, Serhat Dogan und Moderator Johannes Flöck hat Veranstalter Volker von Liliencron vier echte Knaller der Comedy Szene engagiert und verspricht beste Unterhaltung. Dabei findet die Show im Bollwerk 107 und damit in einer neuen Location statt. „Die Dezember-Show dort hat super funktioniert und uns viele neue Gäste gebracht. Deshalb wollen wir nun dorthin umziehen und uns so auch dem ganz jungen Publikum annähern“, erklären von Liliencron und Stefan Krämer, Geschäftsführer der ENNI Energie & Umwelt (ENNI).
Und das sind die Stars des 1. Februar: „Herr Schröder“ ist Deutschlehrer und Kabarettist. Nach zwölf Jahren Schuldienst und einer Zeit in Kanada schreibt er derzeit an seinem Soloprogramm „World of Lehrkraft – Ein Trauma geht in Erfüllung“. Als „Herr Schröder“ hat er bereits mehrere Preise gewonnen, etwa die Quatsch Comedy Club Talentschmiede.
Mehr Bühnenerfahrung hat Serhat Dogan, der in seinem rasanten Programm über Deutsche, Türken und Deutsch-Türken, Weicheier und Kuckucksuhren philosophiert und sogar tanzt. Johnny Armstrong ist der Veteran der Londoner Comedy-Szene und hat natürlich britischen Humor. Durch den Abend führt Johannes Flöck, der für seine umwerfende Mimik bekannt ist.

Macht das Stammpublikum den Umzug mit?

Der ENNI Comedy Salon ist nach fast elf Jahren und mehr als 100 Shows eine etablierte Größe im Moerser Veranstaltungskalender. „Dabei braucht sie hin und wieder neue Impulse“, setzt von Liliencron darauf, dass das Stammpublikum den Umzug mitmacht und das Bollwerk neue und vor allem junge Zuschauer auf die Show aufmerksam macht.
Treue Fans wissen: Das hat bereits drei Mal funktioniert. Denn, nachdem der ENNI Comedy Salon 2006 im A.T. in der Moerser Innenstadt Premiere feierte, zog er später in den Eurotec-Park und von dort in den ENNI Sportpark Rheinkamp um. Die Termine für 2017: 1. Februar, 5. April, 7. Juni, 4. Oktober und 6. Dezember. Eintrittskarten sind zum Preis von 19 Euro in den ENNI-Kundenzentren in Moers und Neukirchen-Vluyn erhältlich. Weitere Infos und Onlinetickets gibt es im Internet auf www.comedysalon.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.