Die Weihnachtszeit ist da!

Anzeige

Das Wetter ist kalt, aber trocken. Der Geruch von Glühwein und Süßem liegt in der Luft und die Lichter sind schon an: Der Moerser Weihnachtsmarkt ist nun offiziell eröffnet.

Zum Startschuss am vergangenen Donnerstag haben sich zahlreiche Besucher rund um die Weihnachtsbühne versammelt. Zur Einstimmung spielten „de Swingers“ aus den Niederlanden, Musik für alt und jung, bis Bürgermeister Christoph Fleischhauer den Weihnachtsmarkt offiziell eröffnete.

Dirk Elfgen moderierte die Eröffnung auf der Weihnachtsbühne und konnte Fleischhauer entlocken, dass er gar nicht so der Weihnachtsmarkt Fan sei, aber er freue sich, wenn so viele Menschen zusammen kommen. Letzten Endes sei dies nämlich nicht, wie von Elfgen spaßeshalber gesagt, Fleischhauers Weihnachtsmarkt, sondern „der Weihnachtsmarkt der Moerser“, so Fleischhauer.
Und die Moerser freuten sich auf ihren alljährlichen Weihnachtsmarkt. Bereits lange vor Beginn der Eröffnungsveranstaltung versammelte sich eine große Anzahl Menschen, die gespannt auf die offizielle Eröffnung warteten und der Weihnachtszeit entgegen fieberten.

Aufbau innerhalb von drei Tagen


Der „Chef des Weihnachtsmarktes“, wie er von Elfgen genannt wird, Michael Birr, erzählt, dass der ganze Aufbau innerhalb von drei Tagen über die Bühne gegangen ist: „Da ist so eine schöne Eröffnungsfeier mit so tollem Wetter natürlich eine super Belohnung!“

Weiter betont Birr, dass keine Kosten und Mühen gescheut wurden, und insgesamt 25.000 Euro ausgegeben wurden, um den Moersern und auch den zahlreichen Besuchern aus den anderen Städten, eine schöne Vorweihnachtszeit auf dem Moerser Weihnachtsmarkt zu ermöglichen.

Eine Eisbahn ohne Kühlmittel


Eine Neuheit befindet sich unter der Eisbahn: Mit einem großen Investment konnte diese umgestaltet werden und nun ohne Kühlmittel und hohe Stromkosten auskommen. Dies ist durch den Einsatz von hochverdichtetem Kunststoff möglich.
Aber auch das wechselnde Programm auf der Weihnachtsbühne lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Neben einem Aushang vor Ort ist das Programm für Interessenten auch im Internet abrufbar.

Bis zum 22. Dezember können die Besucher nun die gemütliche Vorweihnachtszeit unter anderem auf dem Moerser Weihnachtsmarkt genießen.

Fotos: Heike Cervellera
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.