Ganz schön keck der Kollege

Anzeige
Foto: DAK
Heiß war's in den vergangenen Wochen. Zu heiß, möchte man meinen. Dermaßen, dass die Hitze einem Telekom-Mitarbeiter wohl zu Kopf gestiegen war.

Mit Angestellten der Telekom führte ich bislang rein sachliche und meist auch wenig ergebnisorientierte Telefongespräche. Neulich aber musste ich mich nach einem solchen gleichermaßen wundern, ärgern, aber vor allem auch: schallend lachen. Was war geschehen: Als ich bei der Kunden-Hotline anrief, um eine persönliche Angelegenheit zu klären, wurde ich (auch) selbstverständlich nach meinem Namen gefragt. Soweit, so nicht ungewöhnlich. Nachdem ich diesen brav geäußert hatte, folgte eine kurze Pause, woraufhin der Herr am anderen Ende der Leitung plötzlich in schallendes Gelächter ausbrach und losprustete: "Frau Kritzniki, ich habe das so aufgenommen." "Mein Name ist Kriznik, und was bitteschön gibt's denn da zu lachen", fragte ich, irritiert und leicht angesäuert. "Und überhaupt, wie heißen SIE denn?" "Keck, ich heiße Keck", erklang es am anderen Ende der Leitung aufgekratzt. Jetzt war's an mir, laut loszulachen. "Ich habe nicht über Ihren Namen gelacht, mein Kollege und ich lachen hier über etwas Anderes," versuchte Kollege Keck sich aus der Affäre zu ziehen. Aha. Am Ende des Gesprächs setzte der humorige Außer-Rand-und-Band-Typ noch eins drauf. Gut gelaunt beendete er das Telefonat mit den Worten:"Die Telekom freut sich immer über ihr Geld, Frau Kriznik!" Ganz schön keck der Typ.

Vielleicht sollte die Telekom das Stellenprofil für die Position eines Callcenter-Mitarbeiters ("Als Kundenberater in unseren Call-Centern übernehmen Sie wichtige Aufgaben. Sie sind unser Ohr am Kunden und wissen als Erster, was gefragt ist. Gleichzeitig sind Sie unsere Stimme - und geben der Telekom ein freundliches Gesicht. Als Kundenberater haben Sie einen verantwortungsvollen Job...") ergänzen durch:"Sie nehmen gerne Kunden auf die Schippe?"
0
4 Kommentare
31.600
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 12.08.2013 | 14:15  
Marjana Križnik aus Essen-Nord | 12.08.2013 | 15:53  
34.197
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 13.08.2013 | 10:18  
122.865
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 14.08.2013 | 00:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.