19.09.2016 | Billard | Ergebnisse des 2. Spieltags vom Billardclub Grün Weiß Asberg

Anzeige
Rudi Lempa und Manfred Lamza glücklos am zweiten Spieltag der Bezirksliga

Der BC Grün Weiß Asberg hatte am vergangenen Wochenende mit seinen Mannschaften einige schwere Aufgaben vor der Brust!



Bezirksliga Zweikampf
Asberg - BC Cadre Katernberg 4:4

Das Aushängeschild von Grün Weiß Asberg blieb auch am zweiten Spieltag in der höchsten Spielklasse ungeschlagen.
Der Asberger Rudolf Lempa verlor in einer spannenden Partie im Cadre 35/2 gegen Heinz Gies mit 108:150 Points.
Der reaktivierte Alt-Asberger Peter Seiltgen spielte in seiner Premiere erfreulich gut und siegte gegen Frank Chmielewski mit 142:70 Ball und einem guten Schitt von 6,60 im Cadre 35/2.
Schwer tat sich dagegen Manfred Lamza in der freien Partie, trotzdem verlor er gegen Erwin Höfel relativ knapp mit 72:89 Ball.
in einer dramatischen Partie erkämfte sich Andreas Meichsner einen 178:151 Sieg gegen den Katernberger Wolfgang Konrad.
Nach diesen Ergebnissen wäre sogar der erste Heimsieg für die Asberger möglich gewesen.

Kreisliga C Freie Partie
BC Cadre Katernberg 3 - GW Asberg 3 2:6

Auch die 3. Vertretung von Asberg spielte allerdings auswärts gegen Katernberg und konnte sich über einen Auswärtssieg freuen.
Der Katernberger Manfred Kollöchter siegte gegen Pitt Ketelaers mit 56:26 Ball relativ deutlich. Aber von da an sollten die Essener keine Chance mehr haben.
Egon Chmielewski verlor gegen einen sehr gut spielenden Asberger Hartmut Rudnig mit 43:70 Ball.
Wilhelm Gallas verlor gegen einen kampfbetont auftretenden Werner Kremser mit 49:56 Ball.
Zuguterletzt verlor Herbert Wilke gegen Norbert Czerny auch deutlich mit 29:56 Ball.

Kreisliga A Freie Partie
BC Vier Ecken - Asberg 2 4:4

Für die zweite Asberger Vertretung reichte es auswärts nur zu einem Unentschieden, nur da diese Mannschaft mit zu dem erweiterten Favoritenkreis auf den Meistertitel zu zählen ist.
Friedhelm Kurenbach verlor gegen gegen den Asberger Frank Tetzlaff in einer Kampfpartie mit 59:64 Ball.
Michael Weiß siegte gegen Jürgen Höffken mit 105:56 Ball, der Asberg war an diesem Tag chancenlos.
Stephan Reinke siegte gegen Manfred Lamza mit 138:115 Ball, Manfred Lamza schon früh abgeschlagen, kämpfte sich allerdings immer wieder heran und gab nie auf.
Wolfgang Kunz verlor gegen den sehr stark aufspielenden Alfred Horn mit
80:140 Ball. Der Asberger krönte seine Leistung mit einem sehr guten Durchschnitt von 7,78.

Kreisklasse Freie Partie
BC Rellinghausen - Asberg 4 8:0

Die vierte Mannschaft von Grün Weiß Asberg war beim BC Rellinghausen an diesem Spieltag chancenlos
Hans Hermann Fietz siegte ganz knapp gegen den sich tapfer wehrenden Asberger Andreas Kussel mit 47:46 Ball.
Wolfgang Homann siegte gegen Helmut Meichsner mit 51:25 Ball dagegen sehr deutlich.
Karl -Heinz Schaake besiegte gegen den Asberger Franz Krisp mit 50:31 Ball auch ohne große Mühe.
Da die Asberger nur mit 3 Spielern antraten, war das Ergebnis damit komplettiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.