Moers, den 01.02.17. Guter Rückrundenstart für Asbergs Billardtechniker setzt sich fort!

Anzeige
Nervenstarker Helmut Meichsner sichert durch seinen 29:28 Erfolg das Remis für die Mannschaft!
Bezirksliga Zweikampf
GW Asberg – BC Neviges 6:2

Die erste Mannschaft von Grün Weiß Asberg setzt ihren guten Rückrundenstart fort. Auch mit diesem 6:2 Sieg gegen den Tabellendritten aus Neviges bleibt die erste noch ohne Niederlage in der Rückrunde. Manfred Lamza gewinnt gegen Friedhelm Schiller in einer guten Partie mit 148:102 Points in 20 Aufnahmen, Manfred Lamza sicherte diesen Sieg auch durch eine gute Höchstserie von 44 Points. Andreas Meichsner unterliegt mi 123:200 in 13 Aufnahmen gegen einen gut aufgelegten Hans Josef Seidl. Trotz der Niederlage spielte Andreas Meichsner den besten Durchschnitt von 9,46 für die Asberger. Im Cadre 35/2 besiegt Rudolf Lempa den Nevigeser Bernd Weinberger mit 84:50 in 20 Aufnahmen. Dieter Gawlik gewinnt gegen Franz Seidl auch im Cadre 35/2 mit 124:44 Points in 20 Aufnahmen

Kreisliga A Freie Partie
GW Asberg 2 – Germania Borbeck 5:3

Alfred Horn verlor gegen Frank Rademacher mit 79:94 Ball. Manfred Lamza gewinnt gegen Hans Dieter Gehrke mit 114:102 Ball. Jürgen Höffken spielte gut und siegte gegen Hans Wigge mit 76:57 Ball. Wollte man noch den Sieg einfahren musste Frank Tetzlaff gegen Michael Hansen zumindest unentschieden spielen. Beide Kontrahenten schenkten sich nichts und der Borbecker führte über die ganze Partie, aber Asbergs Frank Tetzlaff kämpfte und belohnte sich und die Mannschaft. Im Nachstoß gelang ihm das Remis mit 140:140 Ball in 21 Aufnahmen. Damit war der Heimspielerfolg der Asberger gesichert.

Kreisliga C Freie Partie
GW Asberg 3 - BC Alpen 2:6

Pitt Ketelaers gewinnt gegen Willi Besau mit 47:25 Points. Hartmut Rudnig verliert gegen Bruno Korda mit 51 :68 Ball. Werner Kremser verliert ebenfalls gegen Siegfried Hübscher mit 48:60 Points. Manfred Turek verliert gegen Hans Georg Hübscher mit 49:90 Ball.

Kreisklasse Freie Partie
BC Cadre Katernberg 5 - G W Asberg 4 4:4
Asbergs 4. sichert sich einen Auswärtspunkt. Der Asberger Andreas Kussel gewinnt gegen Alfred Stube mit 34:28 Ball. Helmut Meichsner sichert gegen Wilfried Lindemann schon das Remis, in einer sehr spannenden Partie gewinnt er knapp mit 29:28 Ball sehr knapp. Wolfgang Geßner verliert mit 33:47 Points gegen Hansi Quant und Rainer Nannig war beim 14:39 gegen Peter Hillmer ebenso chancenlos, dennoch ist dieser Auswärtspunkt ein Erfolg für die vierte Mannschaft des Grün Weiß Asberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.