Moers, den 27.03.17. Double für die Dreibandmannschaften von Grün Weiß Asberg!

Anzeige
Die Kreismeister der Kreiliga B Dreiband von links: Hartmut Rudnig, Volker Lamers, Manfred Lamza und Klaus Linnenkohl.

Sowohl die erste Dreibandmannschaft in der Kreisliga A, als auch die zweite Vertretung von GWA können schon einen Spieltag vor Saisonende den Meistertitel sichern.



Kreisliga A Dreiband
BSV Velbert 2 - G W Asberg 0:8

Das war ein starker Auftritt in Velbert, durch diesen klaren Sieg und der gleichzeitigen Niederlage des direkten Verfolgers BC Tümmler Kupferdreh dürfen sich schon jetzt Rudolf Lempa, Alfred Horn, Harry Weiss und Dieter Gawlik über den Meistertitel freuen. Alex Nagel war gegen Rudolf Lempa mit 10:20 Points chancenlos. Lothar Winkler verlor gegen Alfred Horn mit 28:34 Points. Manfred Behrens verlor gegen einen starken Harry Weiss mit 27:35 Ball. Norbert Leis verlangte Dieter Gawlik alles ab, konnte sich aber nicht gegen die Niederlage stemmen und verlor mit 28:35 Ball. Dieter Gawlik erspielte einen GD von 1,129 und damit die Tagesbestleistung.

Kreisliga B Dreiband
GW Asberg 2 - BC Cadre Katernberg 2 8:0

Auch die zweite Mannschaft von GW Asberg ist schon vorzeitig Kreismeister im Dreiband. Volker Lamers spielte eine gute Partie und siegte gegen Werner Sinen mit 26:24 Ball. Klaus-Mario Linnenkohl siegte knapp gegen Markus Brandt mit 18:17 Ball. Aber schon damit war der Grundstein zur Meisterschaft gelegt. Hartmut Rudnig spielte die beste Partie und siegte gegen Egon Chmielewski mit 30:12 Ball. Auch Manfred Lamza gewann gegen Ulrich Vienken in einer guten Partie mit 27:19 Ball.

Kreisliga C Dreiband
GW Asberg 3 - BC Vier Ecken 4:4

Dieter Wirsig unterlag Andreas Simic mit 15:25 Ball. Jürgen Höffken siegte knapp nach einem harten Kampf gegen Wolfgang Beitz mit 14:12 Ball. Bernd Hinkelmans verlor trotz bester Partie in einem sehr spannenden Spiel gegen Friedhelm Kurenbach mit 23:25 Ball. Frank Tetzlaff wird zum Saisonende immer besser und siegte gegen Wolfgang Kunz mit 24:16 Ball letztendlich deutlich.

Kreiseinzelmeisterschaft in Xanten ll. Klasse Dreiband
Bei der Kreiseinzelmeisterschaft in Xanten Teilnehmer spielten Hermann-Josef Großholtfurth, Ralf Scholten, Andreas Weber und Manfred Lamza um den Kreismeistertitel in der II Klasse Dreiband am großen Tisch.
Den vierten Platz belegte Ralf Scholten mit 0 Punkten. Platz drei belegte Manfred Lamza mit einem Sieg und 2 Punkten aus den drei Begegnungen. Andreas Weber wurde mit 2 Siegen und 4 Punkten Vizemeister.
Der Kreismeistertitel ging verdient an Hermann-Josef Großholtfurth, der alle seine drei Spiele gewann. In der Partie gegen Manfred Lamza spielte Hermann-Josef Großholtfurth eine fabelhafte Höchstserie von 10 Points und hat mit diesem Turniergewinn auch die Qualifikation für die Landesmeisterschaft erreicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.