Pool Billard - Meister Joker Kamp-Lintfort siegt doppelt

Anzeige
 

Aufsteiger in die 2. Bundesliga gewinnt auch die letzten beiden Spiele

Am Wochenende standen für die 1. Mannschaft des PBC Joker Kamp-Lintfort die letzten beiden Spiele dieser Saison auf dem Programm. Da der Joker vorher bereits die Meisterschaft und somit die Rückkehr in die 2. Bundesliga klar gemacht hatte, waren die beiden Spiele für die Zechenstädter nicht mehr von allzu großer Bedeutung. Dennoch hing sich die komplette Mannschaft noch einmal herein und konnte zwei klare Heimsiege verbuchen.

Regionalliga West 13. Spieltag PBC Joker Kamp-Lintfort – BC Alsdorf 6:2


Am Samstag trat man zunächst gegen den BC Alsdorf an für den es noch um den Klassenerhalt ging. Bereits in der Hinrunde lies der Joker nichts anbrennen. Rüdiger Jesse gewann sein 10-Ball-Spiel klar mit 4:1 und 4:1. Jan van Lierop im 8-Ball und Nico Baumanns im 9-Ball mussten zwar jeweils den ersten Satz abgeben, fingen sich dann aber beide und konnten beide die folgenden Sätze souverän für sich entscheiden: van Lierop mit 4:1 und 4:2; Baumanns mit 4:2 und 4:2. Hart umkämpft war das 14.1-endloss-Spiel von Tobias Bongers, dass er am Ende knapp mit 120:125 abgeben musste. Somit stand es zur Pause 3:1 für das Joker-Team. In der Rückrunde (2.Hälfte) der Begegnung erhöhte Jan van Lierop mit 4:1 und 4:2 im 9-Ball auf 4:1. Tobias Bongers im 10-Ball und Nico Baumanns im 8-Ball hatten zunächst Startschwierigkeiten und mussten jeweils ihren ersten Satz an ihre Gegner jeweils mit 2:4 überlassen. In den Sätzen zwei und drei gab es dann aber für die Alsdorfer nicht mehr viel zu holen. Baumanns siegte in beiden Säten mit 4:0; Bongers in beiden mit 4:1. So war die Führung auf 6:1 ausgebaut. Die Niederlage von Rüdiger Jesse im 14.1 mit 95:125 zum 6:2 Endstand nur noch Ergebniskosmetik.

Regionalliga West 14. Spieltag PBC Joker Kamp-Lintfort – BU M´Gladbach-Kempen 7:1

Am Sonntag folgte dann der Saisonschluss für die Erste gegen die Billard Union Mönchengladbach-Kempen. Gegen die bereits abgestiegenen Gäste gab es ein deutliches 7:1. In der Hinrunde siegte André Seiler im 9-Ball mit 4:1 und 4:1, Rüdiger Jesse im 10-Ball mit 2:4, 4:2 und 4:1, Nico Baumanns mit 3:4, 4:2 und 4:1 im 8-Ball sowie Jan van Lierop mit 125:52 im 14.1.endloss. Nach dieser klaren Halbzeit-Führung von 4:0 schraubten im zweiten Durchgang Jan van Lierop mit 4:2 und 4:1 im 10-Ball, Nico Baumanns mit 4:3, 2:4 und 4:1 im 9-Ball und Rüdiger Jesse mit 125:71 im 14.1 das Ergebnis auf 7:0. André Seiler musste sich im einem hart umkämpften 8-Ball Spiel allerdings mit 4:3, 3:4 und 2:4 knapp geschlagen geben.

Bezirksliga Niederrhein 15. Spieltag PBC Joker Kamp-Lintfort IV – PBC Kaarst II 4:4


Ebenfalls im Einsatz am Wochenende war die vierte Mannschaft des Jokers, die in der Bezirksliga erneut einen wichtigen Punkt für den Klassenerhalt einfuhr und den Abstand auf die Abstiegsränge drei Spieltage vor Schluss weiter auf acht Punkte Vorsprung halten konnte. Die vier Siege für das Joker-Team holten Ayhan Güven mit 5:2 im 10-Ball und 4:0 im 8-Ball, Dirk Winnands mit 43:23 im 14.1 endlos sowie Andreas Welbers mit 44:39 im 14.1 endlos.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.