Wo-Ma-Laufteam läuft sich warm!

Anzeige
Das Wo-Ma-Laufteam steht schon in den Startlöchern! (Foto: Heike Cervellera)

Der Countdown läuft. Noch 44 Tage dann wird der Moerser Schlosspark wieder zu Laufstrecke für alt und jung. Auch das Wochen-Magazin-Laufteam steht schon in den Startlöchern.

In anderthalb Monaten startet nicht nur der ENNI Schlossparklauf, sondern auch die ENNI Laufserie geht in die zweite Runde. Dieses Mal ist zu den drei Strecken vom letzten Jahr eine Neue hinzugekommen: Neben dem ENNI Schlossparklauf, der am 30. April stattfindet, dem ENNI Donkenlauf in Neukirchen Vluyn am 11. Juni und dem ENNI Citylauf Xanten, der noch nicht datiert ist, wird dieses Mal der ENNI Brunnenlauf Sonsbeck am 4. Mai mit von der Partie sein.

Auch das Wochen-Magazin-Laufteam ist natürlich wieder mit am Start und trainiert bereits seit dem 1. März auf der Laufbahn des Moerser Turnvereins. Daneben wird dem Laufteam im Fitnessstudio „NewLife Moers“ einiges abverlangt. Ein spezielles Boot-Camp-Training steht den Trainierenden auch noch bevor. Müdigkeit kommt aber keine vor, denn das erklärte Ziel des Teamchefs, André Winnen, ist Platz 1 in der Gesamtwertung. Ein sportliches Ziel, von dem die Kontrahenten, die Laufteams der beiden Moerser Krankenhäuser, mit Sicherheit angestachelt werden.

Eins ist klar: Auch beim 39. ENNI Schlossparklauf Moers werden wieder zahlreiche Teilnehmer an den Start gehen. Dr. med. Kato Kambartel, Mit-Organisator des ENNI Schlossparklaufs, ist sich sicher, dass die 2.000 Marke wieder geknackt wird: „Im Momentan haben wir über 300 Teilnehmern, aber erfahrungsgemäß kommen da in den letzten Wochen vor dem Lauf noch viele hinzu.“

Kambartel sieht in der ENNI Laufserie eine Attraktivitätssteigerung für den ENNI Schlossparklauf: „Die Laufserie kam im letzten Jahr sehr gut an und auch dadurch erhoffen wir uns neue Läufer.“ Läufer, die sich an der ENNI Laufserie beteiligen möchten, müssen sich allerdings bereits bis zum ENNI Schlossparklauf angemeldet haben. Gewertet werden alle Läufer, die an mindestens drei Läufen teilgenommen haben. Bei allen vier Teilnahmen werden die besten drei Ergebnisse gewertet. Lohnen tut sich die Anmeldung für die Laufserie in jedem Fall: Neben einem T-Shirt gibt es eine vergünstigte Anmeldegebühr.

Die Streckenführung für den ENNI Schlossparklauf bleibt die bereits Bewährte, so Dr. Kambartel. Start und Zielpunkt werden auf der Sportanlage Filder Benden am Solimare sein. Die Bambinis starten um 13.30 Uhr. Der letzte Lauf wird der ENNI-10km-Schlossparkauf sein, der um 16.30 Uhr startet. Anmeldungen können unter www.schlossparklauf.org erfolgen.

Hintergrundkasten:
- Initiiert wurde der Schlossparklauf vor 39 Jahren von Wolfgang Mill.
- Organisatoren des über die Moerser Stadtgrenzen hinaus bekannten Laufes sind Andreas Stiller, Frank Reese und Dr. Kato Kambartel.
- Die Laufstrecke führte über 35 Jahre hinweg durch die Moerser Innenstadt. Seit drei Jahren findet der Lauf auf der neuen Strecke mit Start- und Endpunkt an der Sportanlage des Solimare statt.
- Für die Stärkung der Läufer und Besucher sorgen eine Vielzahl gastronomischer Stände.
- Außerdem werden einige Sportartikelhersteller ihre Artikel zum Kauf anbieten. Und auch für die ganz Kleinen wird es einige Attraktionen, wie eine Hüpfburg oder eine Rollbahn, geben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
30.808
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 15.03.2016 | 18:20  
1.121
Sarah Dickel aus Moers | 15.03.2016 | 18:52  
164
Heike Cervellera aus Moers | 15.03.2016 | 23:04  
30.808
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 16.03.2016 | 06:25  
164
Heike Cervellera aus Moers | 16.03.2016 | 08:38  
30.808
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 16.03.2016 | 13:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.