Orientalischer Bauchtanz

Anzeige
Sinnlichkeit durch fließende Bewegungen - Aisha-Melanie Roth macht es vor. Foto: privat

Ein neuer Anfängerkurs im Lintforter Turnverein verzaubert auf orientalische Art. Wer schon immer in die Kunst des Bauchtanzes eingeführt werden wollte, ist hier genau richtig.

Wie der Lintforter Turnverein 1927 (LTV) mitteilt, startet auf vielfachen Wunsch im Herbst ein neuer Bauchtanzkurs für Anfänger. Der Kurs richtet sich speziell an Frauen, die diese abwechslungsreiche, spaßbringende und gesunde Tanzform von Grund auf erlernen möchten, aber auch an tanzinteressierte Frauen mit leichten Vorkenntnissen, die orientalische Bewegungen und Schrittkombinationen auffrischen und vertiefen möchten.
In den Tanzkursen werden nach einem Warm-up Grundbewegungen, Schrittkombinationen und Tanzchoreografien erlernt. Körpergefühl, Haltung und Selbstbewusstsein werden gefördert. Die gesamte Muskulatur wird gestärkt und dadurch Rückenproblemen vorgebeugt.

Reinschnuppern beim Sommertanzfest

Interessentinnen für diese Bewegungsform sind vom LTV eingeladen, sich am 9. Juli beim Sommertanzfest des LTV vorab einen Eindruck zu verschaffen. Der Eintritt ist nach vorheriger Anmeldung möglich bei Melanie Roth unter Tel.: 02842/710061.
Der nächste Anfängerkurs startet am 12. September und findet jeweils dienstags von 19 bis 20.30 Uhr im Sportstudio des LTV auf der Eyller Straße 54, statt. Getanzt wird in Sportkleidung, Hüfttuch und Turnschläppchen. Die Gebühr beträgt 35 Euro. Die Leitung übernimmt Aisha-Melanie Roth, seit über 25 Jahren Tänzerin und Dozentin für orientalische Tanzkunst. In den anderen laufenden Tanzkursen montags, dienstags und mittwochs früh und abends für Mittelstufe und Fortgeschrittene gibt es vereinzelt auch noch freie Plätze, ebenso in den Zimbeltanzprojekten, die einmal monatlich sonntags stattfinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.