Altes Stadtwappen in neuem Glanz

Anzeige
Stephanie Paffrath und Daniel Zimmermann präsentieren das frisch restaurierte Stadtwappen von 1939. (Foto: Norbert Jakobs)

Kunstwerk von 1939 hängt nach Restaurierung wieder im Rheinischen Saal des Monheimer Rathauses.

Auch ein Stadtwappen kommt mal in die Jahre. Und hier ist es im wahrsten Sinne des Wortes ein Fall für den Restaurator. Denn das von Wolfgang Pagenstecher 1939 angefertigte Wappen von Monheim war vor einigen Jahren durch einen Defekt in der Aufhängung zu Boden gefallen. Es wurde zunächst nur provisorisch wieder instand gesetzt. Beschädigungen waren nicht zu übersehen. Nun aber nahm sich die Düsseldorfer Restauratorin Stephanie Paffrath im Auftrag der Stadt der Sache an. Das Wappen wurde gereinigt, die Malschichten vorsichtig aufgefrischt und der prunkvolle Rahmen ausgebessert. Stephanie Paffrath übergab es Bürgermeister Daniel Zimmermann anschließend persönlich. Und der war hoch zufrieden mit der Arbeit der Restauratorin. Nun hängt das Stadtwappen wieder im Rheinischen Saal des Rathauses.

Übrigens: Dass Wolfgang Pagenstecher, einer der bekanntesten deutschen Wappenkundler (Heraldiker) seiner Zeit, ein Wappen nicht nur entwarf, sondern auch als Gemälde ausführte, gilt als eher selten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.