Autorenlesung im Freiherr-vom Stein-Haus mit Peter Wilhelm

Anzeige
Der Kontakt zu einem Bestattungsunternehmen hat in der Regel einen traurigen
Anlass und einen ernsten Hintergrund. Immer geht es um den Verlust eines
Menschen oder die Vorsorge für den Ernstfall.
Anneliese Fürtsch, die seit 19 Jahren in Langenfeld mit ihrem Bestattungs-
Unternehmen tätig ist, kennt alle Sorgen, Ängste und auch die Einsamkeit der
Hinterbliebenen nur zu gut.
Grund genug, in der jetzt anbrechenden trüben Jahreszeit für einen Lichtblick zu
sorgen. So entstand die Idee einer Autorenlesung zum Thema Bestattung, Tod und
Trauer mit ernsten und satirischen Gedanken, heiteren und nachdenklichen
Geschichten, kuriosen Fragen und merkwürdigen Dialogen. Peter Wilhelm, der Autor
von „Gestatten, Bestatter“ und „Bei uns liegen sie richtig“ wurde von Anneliese
Fürtsch eingeladen, aus seinem Buch „Darf ich meine Oma selbst verbrennen“ zu
lesen. Die Veranstaltung findet am 13.12.2014 um 16.30 h im Freiherr-vom-Stein-
Haus statt.
Natürlich gibt es einen Büchertisch und eine Signierstunde und die Möglichkeit, mit
dem Autor ein paar Worte zu wechseln. Der Kartenvorverkauf hat schon begonnen
und ist sowohl im Bestattungshaus Fürtsch als auch der Bücherecke Markett
möglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.