„Die sieben Sakramente“ – Marienoktav in der Marienkapelle zu Monheim am Rhein

Anzeige

Anlässlich der Marienoktav, die mit zahlreichen Gottesdiensten vom 8. bis 15. September in der Marienkapelle, An d’r Kapell, begangen wird, finden von Montag, dem 9. bis Freitag, dem 13. September, jeweils um 18:30 Uhr bzw. am Freitag um 19:30 Uhr, Eucharistiefeiern u.a. mit ehemaligen Priestern der Pfarrgemeinde St. Gereon bzw. Dionysius statt. Dabei werden die Geistlichen in ihren Predigten die „Sieben Sakramente“ thematisieren. Eröffnet wird die Marienoktav am Sonntag, dem 8. September, um 17 Uhr, mit einer Andacht, die Diakon Josef Kürten gestaltet. Sein Predigtthema: das Sakrament der Taufe. Die Andacht wird musikalisch von Dana und Oliver Drechsel begleitet.

Am Montagabend predigt Prof. Dr. Rudolf Hoppe, ehemaliger Kaplan an St. Gereon, über das Firmsakrament, Msgr. Theo Buter am Dienstag über das Sakrament der Versöhnung – die Beichte, und Msgr. Peter Teller, ebenfalls ehemaliger Kaplan an St. Gereon, am Mittwoch über das Ehesakrament. Diese Messe wird musikalisch vom Männerchor 1846 Hitdorf gestaltet. Pfarrer Erhard März, ehemaliger Pfarrer in St. Gereon und Dionysius, wird am Donnerstag über die Priesterweihe und Pfr. Burkhard Hoffmann am Freitag, über die Krankensalbung sprechen. Im Anschluss an diese Messe wird die Pietà, das heißt die Madonnenfigur der „Schmerzhaften Mutter Gottes“, in einer Lichterprozession über den Rheindamm nach St. Gereon überführt.

Abschluss der Marienoktav mit Festmesse in St. Gereon

Abschluss der Marienoktav wird die Festmesse am Sonntag, dem 15. September, um 10 Uhr, in St. Gereon sein. Zelebrant ist Kaplan Florian Ganslmeier. Thema seiner Predigt wird die Eucharistie sein. Im Anschluss wird die Pietà wieder in einer Prozession zur Marienkapelle gebracht. Die Pfarrgemeinde St. Gereon und Dionysius sowie der Marienkapellenverein laden zu diesen Gottesdiensten sehr herzlich ein.

Der Marienkapellenverein, der am 16. April 2007 gegründet worden ist, hat inzwischen über 180 Mitglieder. Wer das Monheimer Kleinod unterstützen will, kann dies durch seine Mitgliedschaft bewirken. Nähere Informationen hierzu erhält man beim Vorsitzenden Hans Schnitzler, Tel. 55080.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.