Jugendclub Baumberg bot in den Osterferien ein tolles Programm für Kinder

Anzeige
Das Foto zeigt die begeisterten Kinder auf der Fahrt zum Phantasialand.

Der Besuch des Phantasialands in Brühl und des Langenfelder Spiel- und Freizeitparks Oki Doki gehörte zu den Höhepunkten des vom Jugendclub Baumberg (kurz: JuKuBa) organisierten Osterferienprogramms. Am vorletzten Tag ging es ins Mona Mare schwimmen. Anschließend übernachteten die Kinder nach einem gemeinsamen Pizzaessen und verschiedenen weiteren Aktionen im Jugendclub Baumberg. Insgesamt 25 Kinder im Alter zwischen sechs und 13 Jahren nahmen an diesem Angebot, das in der ersten Osterferienwoche stattfand, teil. Das Programm begann täglich um neun Uhr und endete je nach Aktion zwischen 16 und 19 Uhr.

Inzwischen laufen auch für die beiden ersten Wochen in den Sommerferien bereits die Planungen für die Ferienfreizeiten. Anmeldungen sind ab Mitte Mai im Jugendclub Baumberg, dessen Träger der SKFM Monheim am Rhein e.V. ist, möglich.

Weitere Informationen erhält man bei Florian Schwab, Sozialpädagoge beim SKFM, per Mail unter jukuba@gmx.de oder telefonisch unter 02173 966260. Hier kann man nicht nur das Programm anfordern, sondern sich auch direkt anmelden.

Im Rahmen der offenen, sozialpädagogischen Arbeit dient der Jugendklub Baumberg allen Mädchen und Jungen unabhängig von Wohnort, Nationalität, Religionszugehörigkeit, Mitgliedschaft o.ä. als Freizeit-Treffpunkt.

Weitere Informationen über den SKFM Monheim am Rhein e.V. findet man unter www.skfm-monheim.de. Infos über den Jugendclub Baumberg kann man aber auch direkt unter http://www.skfm-monheim.de/jugendklub-baumberg-(jukuba).html aufrufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.