Marke Monheim präsentiert neues Programm

Anzeige
Gemeinsam mit Bürgermeister Daniel Zimmermann (2. von links) präsentieren Lisa Micka (links), Nadine Schüller und Sebastian Bünten von Marke Monheim das neue Programm des Kulturvereins. (Foto: Michael de Clerque)
 
Seit 25 Jahren auf der Bühne: Die Prinzen kommen auf Jubiläumstour. (Foto: Veranstalter)

Das neue Kulturprogramm 2017/2018 von Marke Monheim ist da! Die neue Spielzeit bietet wieder vielfältige Inspirationen: ob besondere Theaterstücke, namhafte Comedians und Kabarettisten, ausgewählte Konzerte oder einmalige Sonderveranstaltungen – die Gäste dürfen sich mit dieser Auswahl auf besondere Momente freuen. Auch in der bevorstehenden Spielzeit wird Comedy und Kabarett einen großen Stellenwert im Monheimer Kulturprogramm besitzen. Mit von der Partie sind unter anderem: Guido Cantz, Markus Maria Profitlich, Richard Rogler, Bernd Stelter und Publikumsliebling „Der Dennis“.

Im Comedy- und Kabarett-Abo sind in dieser Spielzeit enthalten: Jacqueline Feldmann, Bastian Bielendorfer und Timo Wopp. Das Abo kostet 35 Euro.
Die Theaterspielzeit wird mit der Theaterkomödie „Maria, ihm schmeckt’s nicht“ nach dem Roman von Jan Weiler eröffnet. Zur Weihnachtszeit wird das Stück „Das kalte Herz“, ein Märchen von Wilhelm Hauff in einer musikalischen Fassung, präsentiert. Mit Yasmina Rezas Dauerbrenner „Kunst“ geht es weiter, einer einfallsreichen und geistsprühenden Gesellschaftskomödie. Ein Theater-Highlight in dieser Spielzeit wird das Stück „Die Wanderhure“ sein, ein opulentes mittelalterliches Sittengemälde um eine starke und faszinierende Frau. Zum Abschluss der Spielzeit wartet der Theaterklassiker „Romeo und Julia“, eine Tragödie von William Shakespeare. Für die Stücke „Das kalte Herz“ und „Die Wanderhure“ werden jeweils Einführungsgespräche mit den Dramaturgen um 18 Uhr an der Abendkasse angeboten.

Neues Angebot

Neu in dieser Spielzeit ist das Angebot des Jungen Theaters, das Produktionen für ein jugendliches Publikum zeigt. Aktuelle und jugendnahe Themen werden jungen Menschen in großartigen Inszenierungen nahegebracht. In dieser Spielzeit stehen vier Stücke auf dem Programm.
Die kleinen Zuschauer dürfen sich unter anderem auf Kindertheaterstücke wie „Oh, wie schön ist Panama“ und „Lauras Stern“ freuen. Das Familientheaterstück „Das magische Baumhaus“ in der Aula am Berliner Ring verspricht Theaterspaß für die ganze Familie.

Klassische Musikreihe

Im Rahmen der "Klassischen-Musik-Reihe" werden wieder einzigartige musikalische Talente erwartet. Zum Auftakt präsentieren Jozsef Acs und Violetta Palatinus einen Opernabend in der Musikschule. Ein musikalischer Höhepunkt verspricht das Konzert mit Roman Salyutov am Klavier und Edward Haspelmann am Horn im Schelmenturm zu werden. Das Klavierduo Florian Koltun und Xin Wang wird sich im Schelmenturm dem Motto „Große Meister zu vier Händen“ widmen. Zum Abschluss der Klassik-Reihe wird der Monheimer Pianist Oliver Drechsel und die Geigerin Yoonhee Kim das Programm „Virtuosität und Empfindsamkeit“ in der Musikschule präsentieren.

Mitsing-Konzerte und Sonderveranstaltungen

Marke Monheim freut sich zudem darüber, in der kommenden Spielzeit Musiker wie die kölschen Jungs von den Bläck Fööss und den Paveier begrüßen zu dürfen. Björn Heuser & Fründe laden zum Mitsing-Konzert ein. Ein weiterer Höhepunkt wird das Jubiläumskonzert mit den Prinzen werden. Auch werden im Rahmen der Blues & Soul Konzert-Reihe in Kooperation mit dem Verein Klangweiten die Künstler Kaye-Ree sowie Kenny Wesley im Schelmenturm auftreten.
Daneben bietet Marke Monheim auch eine Vielzahl von Sonderveranstaltungen an. Weitere Sensationen der kommenden Spielzeit sind unter anderem die Lesung „Die Drei ???“, der Kabarettist und Moderator Vince Ebert, der Illusionist Nicolai Friedrich und der WDR-Fußballmoderator Sven Pistor.
Absolutes Highlight: 2018 kehrt das Festival im Spiegelzelt zurück in den Marienburgpark. Die Gäste dürfen sich auf Veranstaltungen aus den Bereichen Comedy, Kabarett, Theater, Matineen und Musik für Jung und Alt in einem ganz besonderen Ambiente freuen.

Kinospektakel

Außerdem gibt es ein Kinospektakel: Im Sommer flimmert bereits zum 13. Mal das Mega-MondScheinKino auf der Freilichtbühne an der Kapellenstraße über die Leinwand. Ende Oktober startet auch wieder das alljährliche HerbstKino in der Aula am Berliner Ring. Gezeigt werden sieben Kinofilme für die ganze Familie.
Alle Abonnements können ab sofort bei Marke Monheim bestellt werden. Einzeltickets sind bei Marke Monheim, Rathausplatz 20, telefonisch unter (02173) 276444 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Weitere Informationen gibt es im Kulturprogramm oder auf der Internetseite von Marke Monheim: www.marke-monheim.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.