Rhein-Rock Open Air 2015: Bandvorstellungen Ancorae, Shape my Clarity und Maniac&Creep

Anzeige
Festivallogo
Monheim: Bürgerwiese Baumberg | Den 27.06. sollten sich alle Musik-Fans in Monheim und Umgebung ganz dick im Kalender markieren. An diesem Tag findet das achte Rhein-Rock Open Air auf der Baumberger Bürgerwiese statt. Organisiert wird das Freiluftspektakel wie auch in den vergangenen Jahren vom Rhein-Rock e.V. aus Monheim, der sich als gemeinnütziger Kulturverein für die Belange junger Musiker aus Monheim und Umgebung einsetzt.

Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem Maniac&Creep. Bereits seit 2010 machen die sechs Monheimer gemeinsam Musik. Dabei sind die Mitglieder der Band im Schnitt erst um die 20 Jahre alt. Im Indie-Rock zu Hause, spielte die Band bereits bei vielen Veranstaltungen in und um Monheim, zum Beispiel bei der Nacht der Jugendkultur 2014, dem Europafest am Otto-Hahn-Gymnasium und auch schon bei Rocken Ohne Socken, der Konzertreihe im mona mare. Neben gewohnten Klängen setzt die Band auf einige unkonventionelle Elemente wie Flötenklänge und dreistimmigen Gesang.

Wie in jedem Jahr wurde auch 2015 ein Platz im Line-Up beim LocalHeroes Bandcontest vergeben. Die glücklichen Gewinner heißen in diesem Jahr shape my clarity. Im Februar setzten sich die fünf Kölner gegen vier Bands durch und werden das Rhein-Rock Open Air mit ihrem Neon Metal bereichern.Seit 2009 prägt die Band ihren eigenen Stil und hat damit bereits viele Fans für sich gewinnen können. Nach insgesamt vier CDs in den Jahren 2009-2014 startet die Band in diesem Jahr mit der Single und passendem Musikvideo „Death of a Hero“ zu einer Tour quer durch Deutschland.

Die Monheimer Band Ancorae spielt ebenfalls zum ersten Mal auf dem Rhein-Rock Open Air. Allerdings sind zwei der vier Mitglieder schon bestens mit der Veranstaltung auf der Bürgerwiese Baumberg vertraut, denn sie spielten bereits mit ihrer ehemaligen Band Embody Sorrow auf der Rhein-Rock-Bühne. Mit ihrem neuen Projekt geht es nun richtig bergauf. Nach einem begeisternden Auftritt beim CD Release-Konzert von Epilirium im September 2014 legte die Band vor ein paar Tagen eine EP nach, die sich wirklich sehen bzw. hören lassen können. Mit technisch anspruchsvollem Djentcore beeindrucken die vier jungen Männer jeden Zuhörer – und spielen dabei erst ein Jahr zusammen.

Karten gibt es ab sofort bei der Marke Monheim und Motorrad Wegner in Monheim, dem House of Rock in Baumberg, der Sky Ticket Zentrale und der Geschäftsstelle des Wochenanzeigers in Langenfeld, Außerdem haben auch die Bands und Mitglieder des Organisationsteams Kartenkontingente. Wer es bequem mag, kann sich über das Internet auch ein eTicket kaufen. Alle Infos zum Vorverkauf, den Bands und zum Festival im Allgemeinen gibt es auf www.rhein-rock.de und der Facebook-Seite des Festivals. Los geht es am 27.06.2015 um 13 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.