Rhein-Rock Open Air Bandvorstellungen 3: INSIDIOUS, KopfEcho

Anzeige
Festivallogo
Monheim: Bürgerwiese Baumberg | Den 27.06. sollten sich alle Musik-Fans in Monheim und Umgebung ganz dick im Kalender markieren. An diesem Tag findet das achte Rhein-Rock Open Air auf der Baumberger Bürgerwiese statt. Organisiert wird das Freiluftspektakel wie auch in den vergangenen Jahren vom Rhein-Rock e.V. aus Monheim, der sich als gemeinnütziger Kulturverein für die Belange junger Musiker aus Monheim und Umgebung einsetzt.

Mit INSIDIOUS ist eine Band am Start, die in der letzten Zeit sehr viel von sich reden gemacht hat. Die fünf Langenfelder spielen feinsten Metalcore und sind damit sehr erfolgreich. 2013 gegründet, gewannen sie bereits 2014 den Newcomer Contest des Kellercafés in Langenfeld. Ihre Musik zeichnet sich durch harte Riffs und aggressive Shouts aus. Mit ihrer energiegeladenen Bühnenshow haben sich die Jungs um den charismatischen Frontmann Alex bereits eine große Fanbase erspielt. Letztes Jahr sprangen sie kurzfristig ins Line-Up des Rhein-Rock Open Airs, um eine zeitlich verhinderte Band zu ersetzen. In diesem Jahr sind sie von vorne herein gesetzt – und werden wie schon so oft live überzeugen.

Relativ kurzfristig ins Line-Up gerutscht ist die Düsseldorfer Band KopfEcho. Die Band Daily Peace Project musste leider ihre Teilnahme absagen. Glück für die vier Mitglieder von KopfEcho, die ihren Stil als Streetpop bezeichnen. Seit 2012 ist die Band um Powerfrau Amy gemeinsam unterwegs und ist sehr erfolgreich. KopfEcho spielen zahlreiche Auftritte und haben mehrere Musikvideos veröffentlicht, die sich bei YouTube größter Beliebtheit erfreuen. Mit ihrer Debütplatte „Fernweh“, die 2014 erschien, schaffte die Band ein Erstlingswerk, das von Kritikern hochgelobt und bei den Fans begeistert aufgenommen wurde. Mit ihrer Mischung aus Punkrock und Alternative kommen KopfEcho nun zum ersten Mal nach Monheim!

Karten gibt es ab sofort bei der Marke Monheim, Expert Hoffmann und Motorrad Wegner in Monheim, dem House of Rock in Baumberg, der Sky Ticket Zentrale und der Geschäftsstelle des Wochenanzeigers in Langenfeld, Außerdem haben auch die Bands und Mitglieder des Organisationsteams Kartenkontingente. Wer es bequem mag, kann sich über das Internet auch ein eTicket kaufen. Alle Infos zum Vorverkauf, den Bands und zum Festival im Allgemeinen gibt es auf www.rhein-rock.de und der Facebook-Seite des Festivals. Los geht es am 27.06.2015 um 13 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.