Rhein-Rock OpenAir: Bandvorstellungen 2: At The Moment, Shy Guy At The Show, Elmsfire

Anzeige
Festivalflyer
Monheim: Bürgerwiese Baumberg | Den 27.06. sollten sich alle Musik-Fans in Monheim und Umgebung ganz dick im Kalender markieren. An diesem Tag findet das achte Rhein-Rock Open Air auf der Baumberger Bürgerwiese statt. Organisiert wird das Freiluftspektakel wie auch in den vergangenen Jahren vom Rhein-Rock e.V. aus Monheim, der sich als gemeinnütziger Kulturverein für die Belange junger Musiker aus Monheim und Umgebung einsetzt.

Untere anderem feiert die Band At The Moment aus Langenfeld dieses Jahr ihr Debüt auf der Open Air Bühne. Die 2012 gegründete Mitgliedsband des Rhein-Rock e.V. besteht aus fünf jungen Männern, unter ihnen auch der Gitarrist Sebastian Kanczok; gleichzeitig der Vorsitzende des veranstaltenden Vereins. Mit ihrem Alternacore spielten die Jungs schon einige Auftritte, unter anderem im Dezember im Sojus 7, und begeisterten ihr Publikum immer mehr. Obwohl At the Moment in dieser Besetzung erst seit 2014 zusammen spielen, sind sie schon mächtig gut unterwegs.

Von etwas weiter weg kommen Shy Guy At The Show. Die fünf Karlsruher gründeten 2006 ihre Band, die sich musikalisch an den dunklen 80er Jahren orientiert. Die New Wave-Combo spielt ein breites Repertoire an Songs; tanzbar, melancholisch, düster und verspielt. Im November 2011 bereicherten sie durch ihren Auftritt bereits eine Veranstaltung im Monheimer Sojus 7, sowie 2012 das Rhein-Rock Open Air. Die Baden-Württemberger haben schon einige Preise gewonnen und möchten im Juni natürlich auch neue Fans auf der Bürgerwiese dazu gewinnen.

Seid nun 16 Jahren besteht die Band Elmsfire. Mit ihrem vielseitigem Metal konnten die sechs Düsseldorfer bereits im In- und Ausland viele Musikliebhaber begeistern. Der Sänger sollte einigen Monheimern bekannt vorkommen, da Lukas Remus ebenfalls die Stimme von Epilirium ist. Bereits 2011 überzeugte die Band viele Zuhörer auf dem Rhein-Rock Open Air. Zur Zeit arbeitet die Band an Ihrem Album „Hour Of The Wolf“, doch live und in Farbe kommt die kraftvolle Musik bei den Festivalgängern besser an.

Karten gibt es ab sofort bei der Marke Monheim und Motorrad Wegner in Monheim, dem House of Rock in Baumberg, der Sky Ticket Zentrale und der Geschäftsstelle des Wochenanzeigers in Langenfeld, Außerdem haben auch die Bands und Mitglieder des Organisationsteams Kartenkontingente. Wer es bequem mag, kann sich über das Internet auch ein eTicket kaufen. Alle Infos zum Vorverkauf, den Bands und zum Festival im Allgemeinen gibt es auf www.rhein-rock.de und der Facebook-Seite des Festivals. Los geht es am 27.06.2015 um 13 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.