60-Jähriger kommt von Fahrbahn ab und wird schwer verletzt

Anzeige
Der 60-jährige Autofahrer kam von der Fahrbahn ab und prallte vor eine Leitplanke. Danach kollidierte ein 51-jähriger Opel-Fahrer mit dem Twingo. Foto: Polizei Mettmann
Monheim am Rhein: Am Fahnenacker | Am Montag, dem 24. Juli, kam gegen 15.05 Uhr ein 60-jähriger Renault-Fahrer am Fahnenacker in Monheim mit seinem Twingo aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Der Mann fuhr über die Gegenfahrbahn auf den Grünstreifen und prallte dort gegen die Leitplanke. Ein 51-jähriger Opel-Fahrer, der mit seinem Pkw an der Unfallstelle vorbeifuhr, konnte dem verunfallten Renault nicht mehr ausweichen und kollidierte mit diesem. Der 60-jährige Renault-Fahrer erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde er stationär aufgenommen. An den beiden Fahrzeugen und der Leitplanke entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mindestens 6.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.