Auf frischer Tat ertappt: Polizei verhaftet Graffiti-Sprayer

Anzeige
Polizei NRW Blaue Streifenwagen Polizei Krefeld 28.01.09 Foto & Copyright: Jochen Tack Fotografie Ursulastraße 9 45131 Essen www.jochentack.com
Monheim: Heilerberg |

In den vergangenen Wochen wurden vermehrt Sachbeschädigungen durch Graffiti mit dem gleichen Zeichen (in der Graffiti-Szene als Tag bezeichnet) verübt. Betroffen waren die Städte Hilden, Langenfeld und Monheim, wo das Zeichen auf zahlreiche Hauswände gesprüht wurde. Im Rahmen der Ermittlungen konnten zivile Beamte eines Einsatztrupps jetzt mehrere junge Männer auf frischer Tat ertappen und festnehmen.

In der Nacht von Freitag, 12. Mai, auf Samstag, 13. Mai, beobachteten die Zivilbeamten mehrere junge Männer, als diese in Monheim an der Straße Heilerberg eine Pumpstation besprühten. Die jungen Männer konnten noch bei der Tatausführung gestellt werden. Einer von ihnen flüchtete zunächst, konnte aber noch in der Nacht ermittelt werden.

Strafanzeige erstattet

Gegen alle Personen wurde eine Strafanzeige erstattet. Wenn die weiteren Ermittlungen gegen die jungen Männer ergeben, dass sie auch die zahlreichen anderen Graffiti mit gleichem Tag in Hilden, Langenfeld und Monheim gesprüht haben, müssen sie neben der Bestrafung durch ein Gericht auch mit Schadenersatzforderungen von mehreren tausend Euro der geschädigten Hausbesitzer rechnen.

Hausbesitzer, die in den letzten Wochen Opfer eines Graffiti mit dem Tag "SGIO" geworden sind und diese Straftat noch nicht angezeigt haben, werden gebeten den Sachverhalt der Polizei Hilden unter der Telefonnummer (02103) 998-6410 oder der Polizei Langenfeld unter der Telefonnummer (02173) 288-6310 zu melden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
9.253
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 16.05.2017 | 07:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.