Ein Schützenkaiser für Monheim

Anzeige
Unser Foto zeigt (v.l.) Kommandant Erich Okken, Kaiserpaar Sylvia und Dieter Hundt sowie Fritz Janes. Foto: de Clerque
Von Rudi Paas

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft hat in diesem Jahr einen Schützenkaiser. Horst-Dieter Hundt holte am Freitag beim Königsvogelschießen mit dem 61. Schuss den Vogel von der Stange. Er wird nun zusammen mit seiner Kaiserin Sylvia die Schützenbruderschaft für ein Jahr repräsentieren.

Das Schützenfest wurde am Freitag mit dem Gedenken am Ehrenmal und dem Königsvogel- und Prinzenvogelschießen auf dem Hochstand neben dem Schützenhaus eröffnet. Schießleiter Werner Schmidt und Jugendleiter Tristan von Fragstein leiteten die Wettkämpfe.

Werner Schmidt benötigte nur wenig Munition für das Königsschießen, denn mit dem 61. Schuss schoss Horst-Dieter Hundt den Rest des Vogels ab. Den rechten Flügel hatte er bereits mit dem 38. Treffer geschafft. Seine Ehefrau Sylvia hatte den Kopf mit dem 40. Schuss und Heinz Dickerboom den linken Flügel mit dem 32. Schuss geschafft.

Horst-Dieter Hundt war 2001 Schützenkönig in Monheim und Ehefrau Silvia war amtierende Königin.

Kaiser Horst Dieter ist 60 Jahre und von Beruf Kraftfahrer. Er ist mit seiner Ehefrau seit 1996 in der Bruderschaft und hat dort das Amt des Schießmeisters inne. Es gab drei Anwärter auf den Königsthron.

Die Jungschützen benötigten 92 Schuss ehe der neue Jungprinz Roman Burghard den Rest des Vogels abschoss. Er ist 17 Jahre, seit einem Jahr bei den Jungschützen aktiv. Er besucht die Peter-Ustinov-Gesamtschule.
Bis in den Abend schossen die Schülerschützen auf den Vogel, ehe ihn mit dem 307. Treffer Maxi Strohmann abschoss. Sie ist nun die neue Schülerprinzessin. Sie ist 14 Jahre alt und seit 2008 Mitglied in der Jugendabteilung. Sie besucht die Peter-Ustinov- Gesamtschule und war schon einmal Pagen-Prinzessin. Pagenprinz wurde mit 41 Ringen Raphael Libertus (10) und König der Könige am Sonntag Karl-Heinz Schorpp.

Nach dem Schießen proklamierte Brudermeister Holger Klenner die neuen Würdenträger, die am Pfingstsonntag, in der St. Gereon Kirche von Präses Pfarrer Burkhard Hoffmann gekrönt wurden. Daran schloss sich der festliche Krönungsball in der Festhalle Bormacher an. Am Pfingst-Montag zog nachmittags der große Festzug durch die Straßen der Altstadt. Mit dabei waren der Bezirkskönig Heinz Schils von der Bruderschaft Richrath und Schützen aus Dormagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.