Minderjährige betrunken und ohne Führerschein am Steuer

Anzeige
Bei einer Kontrolle stellten Polizei-Beamte fest, dass die 17-jährige Fahrerin eines Audi betrunken ohne Führerschein unterwegs war.
Monheim: Schwalbenstraße |

Am Samstag, 27. Mai, gegen 0.45 Uhr, bemerkten Beamte des Polizeisonderdienstes Mettmann einen Audi A3, der ohne eingeschaltete Beleuchtung von der Schwalbenstraße nach rechts auf die Opladener Straße in Monheim abbog. Als die kindlich aussehende Audi-Fahrerin beim Abbiegen auch noch den Motor "abwürgte", stoppten die Polizisten den Pkw.

Bei der anschließenden Kontrolle mussten die Beamten feststellen, dass die erst 17-Jährige Fahrerin deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Auf Nachfrage gab die junge Frau zu, mehrere Biere und "weinhaltige Spirituosen" getrunken zu haben.
In der Wache Langenfeld erfolgten die Blutprobenentnahme sowie die Einleitung eines Strafverfahrens. Einen Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen, da die 17-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Die Minderjährige wurde anschließend in die Obhut der Mutter übergeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.