Mit dem Roller gestürzt: 48-Jährige schwer verletzt

Anzeige
Die Rollerfahrerin wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. (Foto: Symbolbild: Polizei Mettmann)

Am Sonntag, 29. Januar, gegen 18 Uhr, stürzte eine 48-jährige Rollerfahrerin an der Monheimer Straße in Monheim-Baumberg, in Höhe der Griesstraße, ohne Fremdverschulden, zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.



Die Frau befuhr mit ihrem Roller die Monheimer Straße in Richtung Rheinpromenade und beabsichtigte, in Höhe einer Bushaltestelle rechts an den Fahrbahnrand zu fahren.

Nach eigenen Angaben geriet die 48-Jährige dabei mit ihrem Fahrzeug ins Rutschen, verlor die Kontrolle und stürzte zu Boden. Hierbei zog sie sich schwere Verletzungen am Fuß zu und musste noch an der Unfallstelle notärztlich versorgt werden.

Die Frau wurde anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. An ihrem Roller entstand geringer Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.