Monheim: Fußgängerin von Pkw erfasst und schwer verletzt

Anzeige
Symbolbild: Kreispolizei Mettmann
Am Montagabend, 15. Januar, wurde eine 65-jährige Fußgängerin gegen 18.25 Uhr im Einmündungsbereich Opladener Straße und Krischerstraße in Monheim von einem Mercedes erfasst und schwer verletzt.

Nach Angaben von Zeugen überquerte die Seniorin bei rotlichtzeigender Fußgängerampel die Opladener Straße. Dabei übersah sie ein 70-jähriger Mercedes-Fahrer, der mit seinem Pkw bei Grünlicht von der Krischerstraße nach links auf die Opladener Straße abbiegen wollte und erfasste die Frau. Durch den Zusammenstoß wurde die 65-Jährige zu Boden geworfen und prallte mit dem Kopf gegen den Toyota eines 46-jährigen Monheimers, der mit seinem Pkw auf der Geradeausfahrspur der Opladener Straße vor einer rotlichtzeigenden Ampel stand.

Die Frau zog sich schwere Verletzungen zu und musste anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde sie stationär aufgenommen. Der Mercedes blieb bei dem Zusammenstoß unbeschädigt, an dem Toyota entstand geringer Sachschaden im Bereich der Fahrertür.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.