Nachbarschaft feiert in Baumberg

Anzeige
Mit dabei ist auch wieder die Baumberger Hippegarde. Foto: Michael de Clerque
Der Freundeskreis Baumberger Altstadtviertel lädt am Samstag, 26. August, zur 28. Auflage seines beliebten Nachbarschaftsfestes ein. Lost geht es um 18 Uhr am Wendehammer Meisenstraße.

Zum ersten Mal wurde im Jahr 1989 gefeiert. Grund für dieses Fest war damals die sanierte und verschönerte Meisenstraße. Aufgrund der gelungenen Premiere beschlossen die Nachbarn, das Fest in jedem Jahr stattfinden zu lassen. Im Dezember des Jahres 2001 wurde dann der Verein Freundeskreis Baumberger Altstadtviertel gegründet. Mit der Gründung des Vereins wurde das kleine beschauliche Fest immer größer, da auch befreundete Vereine und Bürger aus der erweiterten Nachbarschaft hinzukamen.

Das Unterhaltungsprogramm gestalten in diesem Jahr die Tanzgruppe der Baumberger Hippegarde und die Baumberger Dorfgarde. Das Duo "New Hoffmann & Hoffmann" wird mit deutschen und internationalen Liedern das Publikum unterhalten und zum Tanzen animieren. Die Kinder können sich schminken lassen oder auf der Hüpfburg austoben.
Für das leiblichen Wohl gibt es leckere Würstchen vom Grill und selbstgemachte Salate. Dazu passt dann ein kühles Alt oder Kölsch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.