Prost auf die neue Biermanufactur!

Anzeige
Dieter Ritter ist einer der vier Gründer der neuen Biermanufactur. Gemeinsam mit Dirk Mucha betreibt er das operative Geschäft. Die beiden anderen Partner sind stille Teilhaber. Foto: Stefan Pollmanns
Monheim: Biermanufactur |

Gemeinsam mit drei Freunden eröffnet Dieter Ritter am Wochenende ein Brauhaus in der Monheimer Altstadt

Elf Jahre lang war man in Monheim „abstinent“, doch bald wird in der Gänselieselstadt wieder eigenes Bier gebraut: Am kommenden Freitag, 28. August, eröffnet im Herzen der Altstadt die neue Monheimer Biermanufactur.

Seine Leidenschaft fürs Bierbrauen entdeckte Dieter Ritter vor über 15 Jahren. Was damals als Hobby begann, wuchs zur Leidenschaft. „Und irgendwann kam der Wunsch nach Professionalität auf“, erinnert sich der Chef der neuen Biermanu-factur. In drei Freunden, die seine Braukünste stets mitverfolgt hatten, fand Dieter Ritter Partner für das Brauerei-Projekt: Gemeinsam mit Dirk Mucha, Richard Redinger und Helmut Heymann, den viele als Vorsitzenden des Baumberger Bürgervereins kennen, wurden Pläne geschmiedet, und im Sommer 2014 konnte das Quartett einen Bauantrag stellen.

Im Januar 2015 begannen die Umbauarbeiten, bei denen im Haus an der Turmstraße 19 kein Stein auf dem anderen blieb. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und lädt zum Besuch ein: Geschmackvoll, modern und zugleich gemütlich-rustikal präsentiert sich das Lokal, dessen Herz und Mittelpunkt das stählerne Sudhaus ist.

Obergärige Biere


In der fünfhundert Liter fassenden Anlage werden in Zukunft zwei obergärige Biere gebraut: eines nach Kölner Brauart und ein Altbier. Weil das Sudhaus aber erst in den nächsten Wochen in Betrieb genommen werden kann, schenkt Dieter Ritter zur Eröffnung der Manufactur darum ein Bier aus, das er in einer befreundeten Brauerei hergestellt hat. Aktuell kann man die naturbelassenen Spezialitäten nur in der Biermanufactur genießen. Doch der Fassbierverkauf wird noch in diesem Jahr starten.

Gutbürgerliche Küche


Zum Bier serviert die Brauhausküche an sieben Tagen gutbürgerliche Leckereien, wobei mit eigenen Gerichten auch an die vegetarischen Gästen gedacht wird. Samstag und Sonntag gibt es ab 9 Uhr ein leckeres Frühstück in der Biermanufactur. Für Fußballfans ist gut zu wissen, dass Sky-Übertragungen auf zwei Großbildschirmen möglich sind.

Volles Haus ist der Biermanufactur am Eröffnungswochenende garantiert, denn die neue Kneipe ist am Samstag einer von vielen Spielorten der MEGA-Altstadtklänge. Weitere Musik-Events sollen folgen.

Info Monheimer Brautradition


Die erste dokumentierte Erwähnung, dass in Monheim Bier gebraut wird, stammt aus dem Jahre 1262. Eine Kopie der Urkunde hängt in der neuen Biermanufactur. Mit Schließung der Peters & Bambeck Privatbrauerei ging 2004 die seit 1262 währende Brautradition zu Ende.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.