Sky Shooter und Darth Vader im Berliner Viertel

Anzeige
Mitten in der Innenstadt beginnt am letzten Mai-Wochenende eine spannende Reise in fremde Galaxien. Unter dem Motto „Einmal Weltraum und zurück“ feiert Monheim vom 26. bis zum 28. Mai das 8. Stadtfest. (Foto: Michael de Clerque)
Monheim am Rhein: ernst-reuter-platz |

Einmal Weltraum und zurück - bei dem Motto des achten Monheimer Stadtfestes fehlt auch das Berliner Viertel nicht. Stadtteilmanager Georg Scheyer hat ein buntes Programm zusammengestellt. Am Sonntag, 28. Mai, warten von 11 bis 18 Uhr allerlei Überraschungen auf der Friedrichstraße und dem Ernst-Reuter-Platz auf die Besucher.

Da wäre zum Beispiel der Sky-Shooter. Die 20 Meter hohe Aluminiumkonstruktion ermöglicht bis zu vier Teilnehmern unabhängig voneinander hoch in den Himmel zu beschleunigen. Der darauf folgende freie Fall garantiert die berühmten Schmetterlinge im Bauch. Die Akteure können dabei nach Belieben Vorwärts- und Rückwärtssalti drehen - sicher in einer stabilen Sitzschale angeschnallt.
Eine weitere Attraktion ist das Virtual-Reality-System "Icaros". Auf dem mehrdimensional beweglichen Simulator erleben die Besucher das Gefühl des Fliegens und trainieren zudem Körper und Geist. Sie steuern mit feinen Bewegungen und Balance das Spielgeschehen und tauchen samt Virtual-Reality-Brille in eine andere Welt ab.

Astrotrainer und Kometenwurf

Wie fühlt sich Schwerelosigkeit an? Die Antwort gibt der Space-Astrotrainer. Mit ihm wird ein echtes Astronautengefühl spürbar. Das Gerät ist bekannt aus Raum- und Luftfahrt. Auch kleine Kosmonautenanwärter dürfen antreten. Die Kinder setzen sich dazu in einen stabilen Schalensitz. Zusätzliche Gurte sorgen für ein Höchstmaß an Sicherheit unter ständiger Aufsicht von geschultem Personal.
Weitere Etappen: Bei der Kometen-Wurf-Station versuchen vier Teilnehmer, sich gegenseitig mit einem Kometenpendel abzuwerfen. Dann wäre da noch die Raketen-Riesenrutsche. Nicht zu vergessen sind auch Streichelzoo, Segway-Parcour, Ballonkünstler und futuristischer Tattookunst. Geschicklichkeitsspiele und mehr runden das Angebot ab.

Darth Vader zu Besuch

Alle Aktionen sind kostenlos. Zudem geben sich Darth Vader und Co die Ehre. Die Star-Wars-Gruppe hat auch gleich eine imperiale Laserkanone mitgebracht. Die Hobby-Truppe fertigt ihre Kostüme mit viel Liebe zum Detail an. Jeder Darsteller der verschiedenen Filmcharaktere beantwortet gerne Fragen zur jeweiligen Filmfigur. Fotos mit den Akteuren sind möglich. Natürlich fehlen auch Tipps zum Bau von Laserschwertern nicht. Klein und Groß können in die Star-Wars-Galaxien eintauchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.