„Spannung von der ersten bis zu letzten Zeile": UH!-Literaturpreis für Jennifer Benkau

Anzeige
Jennifer Benkau mit der Jury am Abend der Preisverleihung vor dem Ulla-Hahn-Haus. Nach den Herbstferien plant die mit Mann und Kindern in Langenfeld lebende Autorin eine Lesung für Monheimer Schulklassen. Foto: Michael de Clerque
Jennifer Benkau ist die erste Preisträgerin des Monheimer UH!-Literaturpreise der Jungen Leser. Am Wochenende wurde die 35-jährige Autorin im Ulla-Hahn-Haus ausgezeichnet. Mit „Dark Canopy“ hat die 1980 in Solingen geborene Jennifer Benkau“ ihren ersten großen Erfolg gelandet. Der Roman erzählt die Geschichte der 20-Jährigen Joy, die gegen ein Gewaltregime ankämpft, dass nach dem dritten Weltkrieg die Weltherrschaft übernommen hat.
Die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite speist sich nach Meinung der Jugendjury, die sich aus jeweils fünf Schülerinnen und Schülern der Peter-Ustinov-Gesamtschule und des Otto-Hahn-Gymnasiums zusammensetzte, nicht nur aus der düsteren Atmosphäre und einer Dramaturgie voller Überraschungen.
Vor allem die intensive Zeichnung der Figuren und deren Weiterentwicklung im Laufe des Romans sorgten für „Suchtfaktor“ und „Wow-Effekt“ - zwei der wichtigsten von über zwanzig verschiedenen Kriterien, die die Jurymitglieder vorab erarbeitet hatten.
Der UH!-Literaturpreis der Jungen Leser, initiiert vom Ulla-Hahn-Haus und aufgelegt durch die Stiftung Monheim der Stadtsparkasse Düsseldorf, ist mit 2.000 Euro dotiert und wird künftig alle zwei Jahre - im Wechsel mit dem großen Ulla-Hahn-Autorenpreis - vergeben.
Zur ersten Preisverleihung am vergangenen Samstag konnte die in Monheim geborene Schriftstellerin („Das verborgene Wort“) krankheitsbedingt leider nicht kommen. Bürgermeister Daniel Zimmermann überbrachte dafür Grüße aus Hamburg: „Ihr Buch hat mir einen Schrecken, aber einen schönen Schrecken eingejagt. Es ist zugleich eine Warnung, es nie soweit kommen zu lassen“, las er aus Ulla Hahns Grußwort an Jennifer Benkau vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.