Stadt Monheim beteiligt sich mit Stand an der Energie-Spar-Messe

Anzeige
Die Stadt Monheim informiert auf der Messe über die Nutzung von Solarenergie. (Foto: Stadt Monheim)

Mit einem eigenen Stand von Klimaschutzmanager Georg Kruhl beteiligt sich die Stadt Monheim an der 5. Energie-Spar-Messe, die am Sonntag, 25. Juni, von der Werbeagentur Harry Lorenz auf dem Menk-Gelände an der Opladener Straße 160 organisiert wird. Der Eintritt ist frei.

Von 10 bis 17 Uhr sollen hier sowohl Gebäudeeigentümer als auch Mieter, viele Anregungen zur effizienten Energienutzung, zum Einsatz regenerativer Energien sowie über mögliche baulichen Veränderungen für einen besseren Wärmeschutz und zur Senkung von Umweltbelastungen bekommen, verspricht Messemacher Lorenz.
Der städtische Klimaschutzmanager wird am Messetag die wichtigsten Eckpunkte des Monheimer Klimaschutzkonzeptes vorstellen sowie fachliche Beratung zur Solarenergienutzung anbieten.

Solarpotential des eigenen Hauses

Unter anderem wird die Abschätzung für das Solarpotential des eigenen Hauses mit Hilfe des Solarpotentialkatasters vom Kreis Mettmann interaktiv vorgestellt. "Daneben werde ich zahlreiche Infos zum Thema Energiesparen im Haushalt mitbringen", kündigt Klimaschutzmanager Georg Kruhl an.
Auch Monheims lokaler Energieversorger MEGA ist auf dem Messetag dabei und wird ihren MEGAtherm Wärmeservice vorstellen sowie zum Thema E-Tankstelle für Privat- und Geschäftskunden informieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.