Unfall mit vier Verletzten: Monheimer übersieht entgegenkommenden Wagen

Anzeige
An dem Unfall in der Autobahnausfahrt waren drei Wagen beteiligt. (Foto: Polizei Mettmann)

Bereits am Freitag, 27. Januar, gegen 13.05 Uhr, wurden bei einem Unfall in Monheim auf der Hitdorfer Straße, in Höhe der Auffahrt zur BAB 542, vier Menschen verletzt. Es entstand außerdem ein hoher Sachschaden.

Ein 26-jähriger Monheimer befuhr mit seinem Renault Clio die Hitdorfer Straße aus Langenfeld kommend. Beim Linksabbiegen auf die Autobahn (BAB 542) übersah er die ihm entgegenkommende 50-jährige in ihrer Mercedes der A-Klasse und stieß mit ihr zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes nach rechts in die Abfahrt der Autobahn geschoben und stieß hier mit dem Suzuki Splash einer 54-jährigen Monheimerin zusammen, die dort verkehrsbedingt gehalten hatte.

Bei dem Unfall wurde insgesamt vier Personen leicht verletzt: Neben dem Unfallverursacher seine ebenfalls 26-jährige Beifahrerin, das 2 ½-jährige gemeinsame Kind und die 50-jährige Langenfelderin.

Zwei der drei beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 15.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Hitdorfer Straße zeitweise in beide Richtungen gesperrt werden. Es kam jedoch zu keinen größeren Verkehrsstörungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.