Unfall mit zwei schwer Verletzten in Monheim

Anzeige
Beide Fahrzeuge wurden beim Aufprall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. (Foto: Kreispolizei Mettmann)
Am Mittwoch kam es gegen auf der Opladener Straße gegen 17.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.
Ein 23-Jähriger aus Overath befuhr mit seinem Ford Fusion die Opladener Straße in Richtung Langenfeld. An der Einmündung zur Schwalbenstraße beabsichtigte er nach links in diese einzubiegen. Dabei beachtete er nicht den Vorrang des ihm entgegen kommenden Opel Corsa, der von einem 57-jährigen Monheimer gesteuert wurde. Es kam zur Kollision.
Die beiden Insassen des Opel Corsa wurden dabei so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten.
Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 6.500 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Einmündungsbereich kurzzeitig gesperrt, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.