WA-Ferienaktion auf dem Abenteuerspielplatz: Stockbrot ist der Renner

Anzeige
Gruppenfoto aus dem großen Piratenschiff.
Monheim am Rhein: Abenteuerspielplatz | Bauen und kochen konnten die Teilnehmer unserer Ferienaktion auf dem Abenteuerspielplatz an der Kapellenstraße – und hatten viel Spaß dabei.

Da staunten unsere Gewinner nicht schlecht. Sie hatten den gesamten Abenteuerspielplatz ganz für sich alleine. Denn extra für sie hatte das Betreuerteam rund um Roman Lang, den 1. Vorsitzenden des Vereins Abenteuerspielplatz, die Pforten im Anschluss an die vereinseigene Ferienaktion erneut geöffnet.

Mit Holz bauen und Chili con Carne kochen stehen auf dem Programm. Schnell haben sich die Teilnehmer für eine Aufgabe entschieden. Ausgestattet mit Handschuhen, Nagelbeutel und Hammer geht es für die Bautruppe frisch ans Werk. Luzian (6) und Maurice (8) bauen an einer Hütte weiter. „Wir wollen eine Brücke bauen, um sie mit einer anderen Hütte zu verbinden“, sagt Luzian.

Leon (9) und Max (9) haben ein ganz eigenes Bauvorhaben. „Wir wollen einen Creeper nachbauen. Das ist ein grünes Monster mit vier Beinen.“ Eifrig sägen die beiden mit Unterstützung von Betreuer Alexander Kuhl die Beine zurecht.

Währenddessen helfen Felix (6), Max (6) und Jan (5) beim Kochen. Sie schneiden die Paprika in Stücke – natürlich nachdem sie die Hände gewaschen haben.
Silke Lepperhoff und Roman Lang schnibbeln Zwiebeln und Knoblauch, öffnen die Dosen mit Mais und Kidney-Bohnen und bereiten das Hackfleisch vor. Gekocht wird in einem sogenannten „Hordentopf“ über Kohle. Da passen 30 Liter rein.

Während das Chili kocht, bereitet Silke Lepperhoff das Stockbrot vor. Der Hefeteig wird an einem Stock über offenem Feuer gegart. Marie (9) und Anna (7) kommen gerade vom Bauen herüber und halten gleich je einen Stock über das Feuer. Das fertige Brot wird wahlweise mit Kräuterbutter oder Nuss-Nugat-Creme verfeinert.

Vom Stockbrot sind die Kinder alle ganz begeistert und einige sind schon satt, als das Chili fertig ist. Doch so bleibt auch noch etwas zum Probieren für die Eltern übrig, die ihren Nachwuchs nach zwei Stunden wieder abholen.

Infos

Der Abenteuerspielplatz an der Kapellenstraße ist nach den Sommerferien wieder montags bis freitags von 16 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Die Angebote richten sich an Kinder ab sechs Jahren. Neben dem offenen Betrieb gibt es auch verschiedene Aktionstage, Kooperationen mit Schulen und Kitas sowie Ferienaktionen.

Weitere Informationen unter www.abenteuerspielplatz-monheim.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.