Weniger Plastik, mehr Geld

Anzeige
Jürgen Eschen (zuständig für die Finanzen bei der Bürgerstiftung), Bernhard Mues, Dr. Cornelia Geißler und Helmut Heymann bei der Übergabe des symbolischen Schecks (von links nach rechts). Foto: Michael de Clerque
Umwelt-Aktion bringt 1000 Euro für die Monheimer Bürgerstiftung ein

Ein Jahr lang haben die Kundinnen und Kunden der Monheimer Rhein-Apotheke nein gesagt. Nein zu Plastiktüten. Und für jede nicht in Anspruch genommene Tasche gab´s von Apothekerin Dr. Cornelia Geißler fünf Cent ins Sparschwein. Das wurde jetzt „geschlachtet“ - und die Monheimer Bürgerstiftung „Minsche vür Minsche“ freut sich über eine großzügige Spende von 1000 Euro.

700 Euro sind allein durch die Taschen-Aktion zusammen gekommen. „Das entspricht 14.000 eingesparten Tüten in 2016. Macht 50 pro Tag“ rechnet Dr. Cornelia Geißler vor, die sich freut, dass es ihr und ihrem Team gelungen ist, die Kunden zu motivieren, einen eigene Tragetasche mit in die Apotheke zu bringen.

Und nicht nur das: „Viele Kundinnen und Kunden haben unser rosa Schwein noch zusätzlich mit Kleingeld gefüttert, so dass weitere 300 Euro an Spenden zusammen gekommen sind“, berichtet Geißlers Stellvertreter Bernhard Mues.

Hauptgrund dafür, dass man sich bei der Vergabe der insgesamt 1000 Euro für die Bürgerstiftung entscheiden habe sei, dass die Erlöse in voller Höhe Monheim und seinen Menschen zugute kämen“, so die beiden Apotheker, die sich wünschen, dass mit dem Geld neue Umweltprojekte in Monheim realisiert werden.
„Wir sagen danke für diese kreative und hoch effiziente Aktion“, sagt Helmut Heymann, Vorsitzender von „Minsche vür Minsche“. „Sie zeigt sehr schön, wie gut sich gesellschaftlich wichtige Themen, wie Umweltschutz, mit der Stiftung verbinden lassen. Die Aktion mag aber auch als Anregung für andere Händler und Verbraucher dienen, sich weitere innovative Überlegungen zugunsten von Monheim und der Stiftung zu machen.“

Info "MInsche vür Minsche"

Die Stiftung wurde im Jahr 2014 von 22 Stiftern gegründet. Der Name „Minsche vür Minsche“ signalisiert: Jeder Einzelne soll ermutigt werden, sich in und für Monheim und die hier lebenden Menschen zu engagieren.
Die Stiftung fördert innovative, kreative oder zukunftsweisende Ideen. Sie ist politisch neutral und fördert den Zusammenhalt aller.
Gefördert werden können grundsätzlich alle Projekte und Ideen, die als gemeinnützig anerkannt sind. Hinzu kommen eigene Projekte der Stiftung, wie beispielsweise Konzerte.
Weitere Informationen gibt es online auf www.monheimer-buergerstiftung.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
4.064
Joachim H. Hartung aus Monheim am Rhein | 10.03.2017 | 16:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.