Der Rhein könnte übers Wochenende wieder stark anschwellen

Anzeige
Bis auf 6,83 Meter stieg am Donnerstag, 20. Dezember, gegen 1 Uhr das Rheinhochwasser am Kölner Pegel. Seither gehen die Fluten langsam zurück. Da aber für das Wochenende weitere Niederschläge zu erwarten sind, ist ein erneutes Ansteigen wahrscheinlich, eventuell auch über die Sieben-Meter-Marke hinaus.

Die Stadt hat die Entwicklung weiterhin im Blick. Gesperrt sind zurzeit Teile des Monheimer Rheinbogens und der Fußweg („Leinpfad“) von der Klappertorstraße zum Campingplatz Baumberg.

Der durchschnittliche Wasserstand am Kölner Pegel beträgt 3,48 Meter. Das schwere Hochwasser vom Januar 1995 brachte einen Spitzenwert von 10,69 Meter. Hingegen schrumpfte der Fluss im heißen und trockenen September 2003 auf achtzig Zentimeter.

Aktueller Kölner Pegelstand unter steb-koeln.de/hochwasser.html im Internet, telefonische Ansage unter (0221) 1 94 29.
0
1 Kommentar
4.072
Joachim H. Hartung aus Monheim am Rhein | 21.12.2012 | 19:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.