Baustelle und weniger Parkplätze an der Lottenstraße

Anzeige
Ein Mehrfamilienhaus mit zehn Wohnungen und Tiefgarage errichtet die Firma Paeschke am Schulzentrum Lottenstraße. Die Bauarbeiten beginnen in diesen Tagen und dauern voraussichtlich 18 Monate. Für den Verkehr in der Lottenstraße kommt es zu erheblichen Einschränkungen, die auch alle Eltern betreffen, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen oder dort abholen: Der Parkstreifen am Schulgelände entfällt ersatzlos. Zur Andienung der Baustelle wird eine Ladezone eingerichtet, die den Gehweg und die halbe Straßenbreite beansprucht. Entlang der Ladezone kann ebenfalls nicht geparkt werden. Fußgänger werden über einen zusätzlichen Zebrastreifen auf die westliche Seite der Lottenstraße geleitet. Von Meisburg- bis Heinrich-Späth-Straße wird die Lottenstraße in nördlicher Richtung als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Einfahrt in südlicher Richtung wird ab Düsselweg gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.