Monheim präsentiert sich auf der Expo Real in München

Anzeige
Gemeinsam stark! Blick auf den Messestand mit den Vertretern des Kreises Mettmann. Nicht im Bild: Die Abteilungsleiterin der städtischen Wirtschaftsförderung im Monheimer Rathaus, Estelle Dageroth. Sie drückte beim Gruppenfoto auf den Auslöser.
Mit dem Kreis und Landrat Thomas Hendele präsentieren sich die Bürgermeister und obersten Wirtschaftsförderer der Städte im Kreis Mettmann auch dieses Jahr wieder mit einem gemeinsamen Stand auf der Expo Real in München.

Für die Stadt Monheim sind neben Bürgermeister Daniel Zimmermann auch die Abteilungsleiterin der städtischen Wirtschaftsförderung, Estelle Dageroth, sowie Dr. Christoph Hahn und Thomas Zitzmann, die beiden Verwaltungsfachmänner für Gewerbeansiedlungen, Immobilienservice und Bestandsentwicklung, mit vor Ort. Im Messegepäck hat das Monheimer Quartett neben einigen attraktiven Gewerbeflächen auch den mit 285 Punkten günstigsten Gewerbesteuerhebesatz in ganz NRW, der zugleich der zweitgünstigste aller bundesdeutschen Städte mit über 20.000 Einwohnern ist.

Die Expo Real ist die europaweit größte Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen. Sie läuft vom 5. bis 7. Oktober. Der Kreis und die kreisangehörige Städte, Vertreter der örtlichen Sparkassen sowie weitere Mitaussteller und Sponsoren stellen hier gemeinsam Liegenschaften, Projekte und Investitionsmöglichkeiten vor.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.