offline

Sandra Seilach

Sandra Seilach
51
Lokalkompass ist: Monheim am Rhein
51 Punkte | registriert seit 03.03.2017
Beiträge: 9 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
3 Bilder

Freie Wähler Köln: Bürgerdialog Verkehr "Schildbürgerstreich Sperrung Zülpicher Straße"

Sandra Seilach
Sandra Seilach | Monheim am Rhein | am 18.05.2017

Köln: Rudolfplatz Westseite, Hahnentorburg | Die Freien Wähler Köln hatten am 17.5. zum Bürgerdialog Verkehr eingeladen und vor zahleichen Bürgerinnen und Bürgern im Cafe Central die Sperrung Zülpicher Straße zur Diskussion gestellt. Moderiert von Peter Funk, Vorsitzender FWK, diskutierten auf dem Podium Klaus Harzendorf, Amtsleiter Straßen und Verkehrstechnik, FWK Ratsherr Walter Wortmann, Bezirksvertreter Rolf Kremers, FWK BV Lindenthal und Gerd Wüstner (betroffener...

1 Bild

Köln / Rodenkirchen: Freie Wähler kritisieren „autofeindliche Politik“ der Kölner Parteien.

Sandra Seilach
Sandra Seilach | Monheim am Rhein | am 10.05.2017

Köln: Bayenthal | „Ihre Verkehrspolitik ist zutiefst widersprüchlich und im Kern autofeindlich“, kommentiert Bezirksvertreter Torsten Ilg von den FREIEN WÄHLERN zwei verkehrspolitische Anträge der anderen Parteien in der Bezirksvertretung von Rodenkirchen: „Noch im Februar forderte die SPD in einem Antrag die konsequente Verfolgung illegal parkender Autos auf den Gehwegen im ganzen Stadtbezirk. Und zwar ohne zu differenzieren, ob es nicht im...

1 Bild

Köln: Staus am Verteilerkreis Süd sind für Freie Wähler inakzeptabel.

Sandra Seilach
Sandra Seilach | Monheim am Rhein | am 24.04.2017

Köln: Bonner Straße Heidekaul | "Der tägliche Rückstau auf der A555 ist inakzeptabel. Ich fordere deshalb den Ausbau und nicht den Rückbau von Hauptverkehrsstraßen im Kölner Süden,“ kommentiert Bezirksvertreter Torsten Ilg von den FREIEN WÄHLERN die Antwort der Verwaltung auf seine schriftliche Anfrage. Die Ursachen für den Rückstau vermutet "Straßen NRW" allein im Autobahnnetz. Torsten Ilg sieht das anders: "Ein Ausbau der A-555 auf vielleicht 8...

1 Bild

Köln: Fehlplanung Bonner Straße: Freier Wähler kritisiert Umbau als gefährlich.

Sandra Seilach
Sandra Seilach | Monheim am Rhein | am 20.04.2017

Köln: Bonner Straße | „Lediglich mit Blaulicht und Tatütata will man im Ernstfall Staus auflösen, um Rettungsfahrzeugen die Durchfahrt am Nadelöhr an der Haltestelle Marktstraße zu ermöglichen, das ist doch ein Witz! Im Berufsverkehr ist hier Dauerstau. Da kommen Fahrzeuge weder vor noch zurück, noch ist seitlich genug Ausweichfläche zur Bildung einer Rettungsgasse“, kritisiert FWK-Bezirksvertreter Torsten Ilg die schriftliche Antwort auf seine...

1 Bild

Köln Zollstock/Freie Wähler: Abbau von Parkplätzen durch die Hintertür befürchtet.

Sandra Seilach
Sandra Seilach | Monheim am Rhein | am 28.03.2017

Köln: Zollstock | (Köln/Zollstock) "Mit mir wird es jedenfalls keinen Kuhandel geben, der die Vernichtung von Parkplätzen dort zum Ziel hat", kommentiert Bezirksvertreter Torsten Ilg einen Antrag der Grünen, der sich mit der Neugestaltung des Gotteswegs in Zollstock befasst: "Die Grünen fordern die Verwaltung auf, das Radfahren auf die Straße zu verlegen und das Parken neu zu ordnen. Alles unter der Vorgabe, auf der Hauptverkehrsstrecke...

1 Bild

Kölner Grossmarkt: "CDU und SPD in Rodenkirchen spielen Schwarzer Peter"

Sandra Seilach
Sandra Seilach | Monheim am Rhein | am 25.03.2017

Köln: Raderberg | „Offensichtlich spricht man sich innerhalb der CDU nicht ab, denn die Bezirksvertretung von Chorweiler hat sich mit großer Mehrheit gegen den Standort Volkhoven ausgesprochen. Die CDU in Rodenkirchen fordert nun das Gegenteil, das ist befremdlich. Aber auch die SPD macht keinen einzigen Vorschlag zur Entschärfung der Situation. Sie fordert ebenfalls stur den Komplettumzug des Kölner Großmarkts und schiebt den Schwarzen Peter...

1 Bild

Köln: City-Maut Nein Danke! Freie Wähler für Fahrrad-Abgabe und Masterplan.

Sandra Seilach
Sandra Seilach | Monheim am Rhein | am 08.03.2017

Köln: Rathaus | „Das ist für die Mehrzahl der Kölner BürgerInnen eine Schreckensbilanz aber kein nachvollziehbarer Maßnahmenplan für den Stadtverkehr in Köln“, sagt Walter Wortmann, MdR Freie Wähler Köln und zählt die Positionen auf „Abschaffung der Freiparkflächen; kfz-freie Zone Innenstadt; Rückbau der Ringe und des Ehrenfeldgürtels zur einspurigen Stauzone; tagesaktuelles, messwett-abhängiges Fahrverbot für dieselbetriebene Fahrzeuge;...

1 Bild

Köln: Freie Wähler kritisieren erzwungenen Umzug des Kölner Großmarkts.

Sandra Seilach
Sandra Seilach | Essen-West | am 03.03.2017

Köln: Raderberg | „Der Zwangsumzug rettet den Großmarkt nicht, sondern vernichtet ihn!“ Mit diesen drastischen Worten kritisiert der Bezirksvertreter Torsten Ilg von den FREIEN WÄHLERN einen Beschluss der BV-Rodenkirchen, in dem erneut eine zwangsweise Umsiedelung des Kölner Großmarkts gefordert wird. Zwar würden sich auch die FREIEN WÄHLER eine Einbeziehung der Bürger von Raderberg und Bayenthal wünschen, jedoch seien die bisherigen Pläne...

1 Bild

Köln: Jahreshauptversammlung der Freien Wähler.

Sandra Seilach
Sandra Seilach | Essen-West | am 03.03.2017

Köln: Raderberg | Auf Ihrer Jahreshauptversammlung am 1.3.2017 wählten die Freien Wähler Köln einen neuen Vorstand und nahmen den Bericht ihrer Mandatsträger Walter Wortmann (MdR), Torsten Ilg (MdBV Rodenkirchen) und Rolf Kremers (MdBV Lindenthal) entgegen. Peter Funk als Vorsitzender einstimmig im Amt bestätigt. In seinem Rechenschaftsbericht ging Funk auf die Verkehrspolitik in Köln ein. Die Politik der Stauhauptstadt Köln reagiert auf die...