Bombenfund in Monheim

Anzeige
Bei näherem Hinsehen gut zu erkennen: Das unerfreuliche Fundstück liegt direkt in der Baggerschaufel. (Foto: Thomas Spekowius)
Bei den Bauarbeiten am rheinseitigen Stadteingang, im Kreuzungsbereich Rheinpromenade, Krischer- und Kapellenstraße ist in Monheim am Freitag-Vormittag gegen 11.30 Uhr vermutlich eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden worden.

Stadt und Polizei sind vor Ort, der Kampfmittelräumdienst verständigt. Das Areal wurde für den Verkehr sofort weiträumig gesperrt. Eine Sicherheitsevakuierung für die Bewohnerinnen und Bewohner der benachbarten Gebäude läuft, da möglicherweise heute noch eine Bergung oder Entschärfung vorgenommen wird. Wie es genau weitergeht, müssen die Experten vom Kampfmittelräumdienst entscheiden.

Das gesamte Gebiet um die frühere Raffinerie am Rhein war im 2. Weltkrieg schweren Bombardierungen ausgesetzt.

++++ Update: Die Entschärfung ist gut gegangen. ++++++
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.