Zweigstelle des Bürgerbüros eröffnet

Anzeige
Daniel Zimmermann, Filialleiterin Regina Fritze, Raiffeisenbank-Vorstandsmitglied Bernhard Schwarz und Melanie Neuwerger vom Bürgerservice stoßen auf die neue Zweigstelle an. Foto: Stephan Köhlen

In der Raiffeisenbankfiliale Baumberg kann ab sofort fast alles erledigt werden

In dieser Woche wurde die neue Zweigstelle des städtischen Bürgerbüros in der Baumberger Raiffeisenbankfiliale eröffnet. Bürgermeister Daniel Zimmermann äußerte sich erfreut über die gemeinschaftliche Lösung: „Ich denke das ist ein sehr schönes Zusatzangebot, das wir hier für die Bürger geschaffen haben.“

Die Zweigstelle öffnet jeden Mittwoch in den Räumen der Raiffeisenbank, Hauptstraße 64, von 9 bis 12 Uhr. Lediglich Einbürgerungen und das Abholen von Fundsachen sind weiterhin nur im Rathaus möglich. „Ob es bei den jetzt zum Start angebotenen Öffnungszeiten bleibt, wird sich zeigen und einspielen“, so die Abteilungsleiterin des städtischen Bürgerservices Sibille Hanenberg.

Seit 1996 ist das Bürgerbüro zentrale Anlaufstelle im Rathaus. Hier werden alle Dienstleistungen von allgemeinen Auskünften bis zum Erstellen von amtlichen Dokumenten erbracht. Einige Angelegenheiten können direkt an der Information am Haupteingang erledigt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.