Boomberger Veedelszoch nimmt gewohnten Weg

Anzeige
Foto: Michael de Clerque
Der Veedelszoch durch Baumberg (auf dem Bild die Ballonfahrer des Kleingartenvereins Knipprather Busch 2016) kann, trotz Großbaustelle, am Sonntag, 26. Februar, den gewohnten Weg nehmen. Das diesjährige Motto des Zugs "jebuddelt! jebaggert! jebützt!" spielt auf die lang andauernde Baustellen-Situation im Dorf an.

Der Veedelszoch startet um 11.11 Uhr an der Kreuzung Garather Weg und Verresberger Straße, zieht durch den Holzweg, über die Fichte-, Hegel- und Humboldtstraße zur Hauptstraße. Dort löst er sich an der er Kreuzung Kreuz- und Thomasstraße auf.

Der Zugweg wird dieses Jahr durch Straßensperren geschützt. Der Arbeitskreis Baumberger Karneval bittet die Anwohner ihre Autos am Zugweg rechtzeitig zu entfernen. Auf behördliche Anordnung kann zwischen 10 und 14 Uhr das Gebiet nur noch unter Vorlage des Personalausweises von Anwohnern befahren werden.

Weitere Informationen gibt es online www.baumberger-karneval.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.