Filme Open Air genießen- 13. MEGA-MondScheinKino auf der Freilichtbühne vom 18. bis 26. August / Jetzt Karten sichern

Anzeige
Marke Monheim-Geschäftsführer Sebastian Bünten (rechts) und Projektleiter Ronald Morschheuser mit zwei Minions aus dem Film "Ich - einfach unverbesserlich 3" freuen sich schon auf das 13. MEGA-MondScheinKino auf der Freilichtbühne an der Kapellenstraße. Foto: Michael de Clerque
Monheim: Freilichtbühne |

Noch ist der Platz der Freilichtbühne an der Kapellenstraße ganz jungfräulich. Doch das wird nicht mehr lange so bleiben. Denn dann heißt es wieder: Filmgenuss pur und Open Air Vergnügen beim MEGA-MondScheinKino.

Bereits zum 13. Mal wird das Kinovergnügen die Monheimer verzaubern. Dann werden vom 18. bis 26. August aktuelle Filme über die aufgestellte Riesenleinwand flimmern. Präsentiert wird das Ganze von Marke Monheim in Kooperation mit der Stadt.
"Die Eintrittspreise haben wir nicht erhöht. Das ist nicht zuletzt auch den Sponsoren zu verdanken", betont Geschäftsführer Sebastian Bünten. Neben Monheims kommunalem Energieversorger MEGA sind das unter anderem auch die Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG), das mona mare und die Bahnen (BSM) - allesamt städtische Töchter. Tickets kosten im Vorverkauf sieben, an der Abendkasse neun Euro.
Doch bis es wirklich los geht, und man die neun Kinofilme für die ganze Familie genießen kann, haben die Organisatoren noch alle Hände voll zu tun.

Einige Neuerungen gibt es in diesem Jahr

Natürlich wird das Grün rund um und am Veranstaltungsort noch gestutzt. Eine Neuerung, die auf positives Feedback stoßen wird, gibt es auch. Diese erläutert Projektleiter Ronald Morschheuser wie folgt: "In den Jahren zuvor, war es möglich, dass auch Autos, von den für die Orga Verantwortlichen, auf dem Rasen geparkt wurden. Das gab nicht so ein schönes Bild ab und deswegen wird das in diesem Jahr anders geregelt." Der RTW wird natürlich wie immer vor Ort bleiben, und es werden an der Kapellenstraße zwei Parkplätze für Behinderte eingerichtet.
Auch über neue Sitzmöglichkeiten können sich die Besucher freuen! Die Stühle wurden komplett ausgetauscht. Und für 50 Cent gibts wieder das passende Stuhlkissen dazu.
Noch eine Änderung: das Catering wird ab diesem Mal vom Catering-Team Hilgers gemacht. Einlass im Biergarten ist dann täglich ab 19.30 Uhr, die Filme werden um ca. 21.15 Uhr vorgeführt. "So kann man sich erst gemütlich zusammensetzen und Getränke, sowie Kinosnacks wie Popcorn oder kleine Pizzasnacks genießen", erläutert Morschheuser. Aber Achtung: aus Sicherheitsgründen ist es untersagt eigene Getränke oder Speisen mitzubringen. Damit werden die Verantwortlichen auch mit großen Schildern aufmerksam machen.

Durchdachte Filmauswahl für die ganze Familie

Gleich bleibt wie bei den letzten Malen auch die durchdachte Filmauswahl. "Wir möchten Kinovergnügen für die ganze Familie bieten", betont Marke Monheim-Geschäftsführer Sebastian Bünten. Direkt mit einem deutschen Film wird gestartet am Freitag, 18. August, mit der Dramödie "Willkommen bei den Hartmanns".
Tags darauf flimmert "Die Schöne und das Biest" auf der aufblasbaren Großleinwand. "Lion", "Plötzlich Papa", und "Monsieur Pierre geht online" sind weitere Filme. Mit "Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebschaften" kommt auch die Erotik nicht zu kurz. Bei "Pirates oft he Caribbean 5: Salazars Rache" gibt es ein turbulentes Wiedersehen mit Johnny Depp als Captain Jack Sparrow. Den Abschluss macht das Oscar-gekrönte Musical "La La Land". "Ich denke, dass bei den neun Filmen für jeden Geschmack etwas dabei ist", freut sich Projektleiter Ronald Morschheuser.
An jedem Abend wird es eine kleine Verlosung mit netten Preisen geben. Die Nummer auf dem Ticket ist die Losnummer.

Familiensonntag ist am 20. August

Dick im Kalender eintragen sollte man sich auch den Familiensonntag, 20. August. Dann lockt "Ich - einfach unverbesserlich 3". Besonders schön: Kinder bis einschließlich zwölf Jahre erhalten einen Euro Ermäßigung. An diesem Tag werden auch die zwei Minionsfiguren, die auf unserem Foto zu sehen sind, unter den Kinobesuchern verlost.
Sollte es wider erwarten regnen, sind Regenponchos zu einem Euro zu erwerben.
Wer Karten haben möchte, der sollte sich beeilen. Denn oft sind einige Filme sehr schnell ausverkauft- auch wenn es 700 Plätze gibt. Zwar wird es eine Abendkasse geben, aber wer auf Nummer sicher gehen möchte, der kauft vorab bei Marke Monheim e.V., Rathausplatz 20 (Monheimer Tor), Telefon: 02173 276 444, E-Mail: info@marke-monheim.de. Das volle Programm ist auf der Homepage von Marke Monheim unter www.marke-monheim.de.
Ein Tipp: wer sich die Parkplatzsuche sparen möchte, der fährt am besten mit dem Rad oder nutzt die Möglichkeit, nach den Filmvorführungen in den Nachtexpress zu steigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.