Highspeed für die Badewanne

Anzeige
Mit Lichtgeschwindigkeit geht es in Richtung Badewannenrennen. Neben den Marienburg-Gardisten Kurt Wagner (l.) und Michael Nagy sorgt auch MEGA Multimedia mit Geschäftsführer Udo Jürkenbeck (r.) für mächtig Schub. Enthüllung der MEGA-Hochgeschwindigkeitsrennbadewanne ist natürlich erst am 6. Juni. Foto: Tim Kögler
Wenn tollkühne Männer und Frauen in kuriosen Renngeräten durch die Monheimer Altstadt flitzen, dann veranstaltet die Marienburg-Garde wieder ihr Badewannenrennen. Alle zwei Jahre steht die Traditionsveranstaltung auf dem Programm, diesmal am Samstag, 6. Juni. Neu dabei: MEGA Multimedia als Hauptsponsor.

Bereits zum sechsten Mal verwandelt die Marienburg-Garde am Samstag, 6. Juni, die Turmstraße in eine Rennstrecke. 20 bis 30 Teams, so schätzt Mitorganisator und Marienburg-Garde-Mitglied Michael Nagy, werden an den Start gehen. Eins davon stellt Hauptsponsor MEGA Multimedia, die neue Sparte der Monheimer Elektrizitäts- und Gasversorgung.

Passend zum schnellen Netz – der kommunale Versorger verlegt in den nächsten fünf Jahren flächendeckend im ganzen Stadtgebiet Glasfaser – soll es nun auch mit Highspeed auf die Piste gehen. „Das ist eine Superveranstaltung. Für uns passt die Kombination Geschwindigkeit und schnelles Internet sehr gut zusammen“, sagt Udo Jürkenbeck, Geschäftsführer der MEGA. Wie die Hochgeschwindigkeits-Badewanne aussieht, ist noch geheim. Nur soviel verrät Jürkenbeck: „Der Vertrieb schiebt.“

Beim Badewannenrennen kann jeder mitmachen. Ein Team besteht aus drei Personen: Steuermann, Steuerbord- und Heckantreiber. Ein Ersatzmann wird empfohlen. Gestartet wird in zwei Kategorien: Hochgeschwindigkeit und Fun. Pokale gibt es jeweils für die drei schnellsten und die drei originellsten Renngeräte. Außerdem stiftet MEGA Multimedia einen Pokal für die schnellste Runde.

Start und Ziel ist das Vereinslokal der Marienburg-Garde, der Pfannenhof. Ab 14 Uhr läuft die technische Abnahme der Wagen. Um 15 Uhr fällt der Startschuss für das erste Rennen. Die Siegerehrung ist für 18 Uhr geplant. Danach steigt in den Altstadtkneipen die „After Race Party“. „Wir veranstalten das Rennen nicht nur zum Spaß, sondern auch zum Wohle der Altstadt“, sagt Michael Nagy. Beim letzten Mal hat das Badewannenrennen über 3000 Besucher gelockt. Die Besucherzahl wollen die Marienburg-Gardisten diesmal noch steigern.


Badewannenrennen:

Zum sechsten Mal findet am Samstag, 6. Juni, ab 14 Uhr das Badewannenrennen der Marienburg-Garde statt. Start und Ziel befindet sich vor dem Pfannenhof.

Anmeldeformulare und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.badewannen-rennen.de. Anmeldeschluss für Badewannen-Renn-Teams ist Freitag, 29. Mai.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.