Monheim: Saunalandschaft im mona mare bekommt ein neues Gesicht

Anzeige
Der Gänselieselstadt geht´s gut: Während andere Kommunen unter der finanziellen Last von Schwimmbädern ächzen, investiert die Stadt ins Monheimer Allwetterbad: Für 2,5 Millionen Euro wird die Saunalandschaft des mona mare modernisiert und erweitert. Bürgermeister Daniel Zimmermann (links), mona mare-Geschäftsführer André Zierul und mona mare-Betriebsleiterin Sandra Groos stellten die Pläne vor. (Foto: Michael de Clerque)

Das mona mare geht auch weiterhin mit der Zeit. Die nächste große Modernisierung steht an: Die Saunalandschaft im Monheimer Allwetterbad wird erheblich erweitert. Baubeginn ist im Mai, Fertigstellung Ende September. Das Investitionsvolumen liegt bei 2,5 Millionen Euro netto.

Eine wesentliche Umgestaltung erfahren die Umkleidebereiche. Die im Bestand eher klein ausgefallenen beiden Umkleidebereiche im Haupthaus werden zusammengelegt und in der Fläche noch einmal vergrößert.

Innenbereich mit Erlebnisduschen und Eisbrunnen

Im entkernten Innenbereich der Anlage entstehen Saunakabinen, Dampfbad, Erlebnisduschen, Tauchbecken, Eisbrunnen, Gastronomie- und Aufenthaltsbereich neu. Das Angebot ungestörter Liegebereiche wird durch den Anbau eines weiteren Ruheraums an das Haupthaus realisiert.

Außenbereich künftig mit Schwimmbecken und Liegedecks

In den fast vollständig neu gestalteten Außenbereich lädt zukünftig ein neu positioniertes Schwimmbecken ein. Eingerahmt wird es von großzügigen Liegedecks, die zum Entspannen und Verweilen einladen. Etwas erhöht und mit Glasfront in Richtung Südosten ausgerichtet, wird die Panoramasauna das neue Highlight der mona mare-Saunen. Die freie Sichtachse auf den See ist die angestrebte Perspektive.

Nachdem der Start der Erweiterungen der Außenanlagemit dem Abriss der alten Freibadbecken begonnen hat, fangen am 2. Mai die Entkernungsarbeiten im Saunainnenbereich an. Letzter Saunatag im mona mare ist somit Montag, 1. Mai. Anfang Oktober 2017 wird die Neueröffnung erfolgen.

Schnuppertage für Neugierige

Vom 24. bis 28. April gibt es noch einmal Schnuppertage für Neugierige und Sauna-Neueinsteiger. Am Samstag, 29. April, bietet das mona mare-Team die „letzte Saunaparty vor der Baustelle“, ein Sauna-Abend mit kleinen Überraschungen, die vom Thema „Baustelle“ abgeleitet werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.