Monheimer Gänselieselmarkt zieht um

Anzeige
Der Gänselieselmarkt ist auch in diesem Jahr mit mehr als 300 Ständen wieder restlos ausgebucht. Foto: Michael de Clerque
Monheim am Rhein: Gänselieselmarkt / Alte Schulstraße | Viele Trödlerherzen schlagen bereits jetzt schon höher mit Blick auf den Monheimer Gänselieselmarkt. Die 41. Auflage findet am Samstag, 27. Mai, wie gewohnt von 9 bis 18 Uhr statt - eingebunden als eine der großen Attraktionen in das 8. Monheimer Stadtfest. Allerdings wird sich die Veranstaltungsfläche aufgrund von Kanal- und Asphaltarbeiten in der Turmstraße in diesem Jahr zum Teil verlagern.

Auf dem größten Teil der Turmstraße sowie auf der Franz-Boehm-Straße und der Straße Freiheit wird in diesem Jahr nicht getrödelt. Nach wie vor stehen die Alte Schulstraße sowie Graben- und Krummstraße zur Verfügung. Hinzu kommen die Neustraße mit fließendem Übergang zur Heinestraße bis zum Eierplatz.

Kleiner Wermutstropfen für Anwohner der Neustraße: Drei Zu- oder Abfahrten zu Tiefgaragen können an dem Samstag von 4 bis 20 Uhr nicht befahren werden. Die Betroffenen erhalten in den nächsten Tagen noch eine schriftliche Information der Stadtverwaltung.

Der Gänselieselmarkt ist auch in diesem Jahr mit mehr als 300 Ständen wieder restlos ausgebucht. Zugelassen sind nur Hobbytrödler. Für musikalische Stimmung sorgen die Dixie Diamonds.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.