Weihnachtsshow mit Brings

Anzeige
Auch die diesjährige Brings-Weihnachtsshow verspricht wieder besinnliche, anarchische und verrückte Stunden. Foto: Veranstalter
Zusammen mit der Lanxess Arena in Köln haben wir ein tolles Weihnachtspaket für alle Leser gepackt. Wir versüßen Ihnen die Adventszeit und verlosen hier bis einschließlich Heiligabend jede Woche Karten für eine Veranstaltung in der Domstadt. Den Auftakt macht die Brings-Weihnachtsshow am Sonntag, 7. Dezember.

Aufgrund mystischer Überlieferungen hat die Menschheit schon immer nach sagenumwobenen Dingen gesucht. Nach der Bundeslade, dem Schatz der Nibelungen, dem Goldenen Vlies und dem Heiligen Gral. In der diesjährigen Brings-Weihnachtsshow finden sich die fünf Unerschrockenen im Laufe der skurrilen Geschichte inmitten einer kölschen Illuminati-Szenerie wieder. Wer ist der kölsche Kraat und damit direkter Nachfahre des Heilands?

Dieses Rätsel zu lösen gelingt nur mit tatkräftiger Unterstützung von guten Freunden: Bewahrt Gaby Köster als gefallener Engel ihre Gästebettwäsche in der Bundeslade auf? Benutzt Tom Gerhard in seiner Dreifach-Rolle als Hausmeister, Brings-Manager und Weihnachtsmann das Goldene Vlies als Hundedecke für seinen Dackel Bodo, oder genehmigt sich Ilja Engel als Brings-Oma den ein oder anderen Schluck Schabau aus dem Heiligen Gral?

Nein, es kommt alles ganz anders. Was ganz harmlos als verkorkster Auftritt von Brings auf dem Weihnachtsmarkt am Fuße des Doms beginnt, endet in einer fulminanten Story über die Entdeckung, dass es sich beim Heiligen Gral vielmehr um den Hellije Kraat handelt. Die Lösung des Rätsels, wer das nun ist, wird alle, die dieses Jahr dabei sind, staunen lassen.

Auf dem Weg zum Finale erwartet die Zuschauer, wie bei jeder Weihnachtsshow seit 16 Jahren eine beschauliche Reise durch die Songs von Brings. Auch einige weniger bekannte und lange nicht mehr gespielte Brings-Lieder werden zu hören sein.

Als musikalische Gäste haben die Fünf sich dieses Jahr die Spider-Murphy-Gang eingeladen. Skandal op Kölsch, Superjeilezick auf Bayrisch. Halleluja! Mit speziellen Brings-Versionen von „I was made for lovin’ you“, „Highway to Hell“, „Last Christmas“, „Stille Nacht“ oder der „Leise rieselt der Schnee“-Version von „Cocaine“, schaffen es Brings jeweils dem Weihnachtsgedanken ihren ganz eigenen Stempel aufzudrücken.

Für die Weihnachtsshow am Sonntag, 7. Dezember, 18 Uhr (Einlass ab 16 Uhr) verlosen wir 3x2 Karten. Und so funktioniert‘s: Mit einem Klick auf den Button und der Angabe der eigenen Adresse und Telefonnummer ist man dabei. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Die Aktion ist bereits beendet!

8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
23.830
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 02.12.2014 | 15:43  
14.808
Michael Güttler aus Sprockhövel-Haßlinghausen | 02.12.2014 | 16:22  
38
Manfred Kantner aus Herten | 03.12.2014 | 14:28  
11.226
Hans Werner Wagner aus Lünen | 04.12.2014 | 19:34  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 04.12.2014 | 20:00  
23.830
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 05.12.2014 | 10:51  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 05.12.2014 | 12:29  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 06.12.2014 | 13:34  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 07.12.2014 | 13:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.