Bolzen ohne Ende auf dem neuen Zilleplatz

Anzeige
Monheim am Rhein: Heinrich-Zille-Platz | Bolzen ohne Grenzen – die neue Cageball-Spielfläche auf dem umgestalteten Heinrich-Zille-Platz macht’s möglich. Die zwei Fußballfelder mit Kunstrasen haben eine so hohe Umzäunung, dass der Ball immer im Spiel bleibt. Am Freitag, 5. Mai, wird die mit zahlreichen weiteren Attraktionen aufgewertete Spielfläche ab 16 Uhr durch Bürgermeister Daniel Zimmermann feierlich eröffnet.

Auf der früher durch die LEG genutzten Fläche können sich große und kleine Spielplatznutzer jetzt auf Trampolinen, Slacklines und an Reckstangen ausprobieren. Vor der Umgestaltung hatte es ein Beteiligungsverfahren gegeben, in dem Kinder, Jugendliche, Anwohner und Mitglieder der Spielplatzkommission ihre Wünsche äußern konnten.

Zur Eröffnung organisieren das Haus der Jugend und die Kinder- und Jugendförderung in Zusammenarbeit mit der Hobbymannschaft Mon United ein kleines Fußballturnier. Gespielt wird ab 16 Uhr in den zwei Altersgruppen 10 bis 15 Jahre und 16 bis 21 Jahre. Auf den 20 mal 14 Meter großen Kleinspielfeldern können zwei Mannschaften mit jeweils drei Spielern und zwei Ersatzspielern antreten. Anmeldungen werden im Haus der Jugend an der Tempelhofer Straße 17 entgegen genommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.