Kommt man nur durch Gewalt im jugendfussball weiter?

Anzeige
Ich möchte mich zum Leserbrief von Olaf Cramer von den Sportfreunden Baumberg am 01.12. äußern. Zunächst stimme ich mit Herrn Cramer dahingehend überein, dass die Herabstufung, bzw. wie dies abgelaufen ist, der A-Jugendmannschaft der SFB ein Skandal ist. Signalisiert man doch hierdurch den Jugendlichen die ihre Freizeit lieber mit Leistungssport verbringen statt andere "abzuzocken" oder sich mit Drogen "vollzupumpen", dass man mit Gewalt sehr wohl was erreichen kann. Zumindest im Fussball des Kreises Solingen. Es ist ein Unding, dass man die beiden prügelden Mannschaften (Vartanspor und Ditib) nicht sofort wegen Unsportlichkeit disqualifiziert hat. Denn das wäre aus meiner Sicht die einzig richtige Vorgehensweise gewesen. Ist es doch bekannt, dass Vatanspor sich nicht zum ersten Mal durch eine angezettelte Prügelei in eine höhere Klasse "geboxt" hat. Im wahrsten Sinnen des Wortes. Bei einem Spiel der SF Baumberg gegen Ditib am 03.11. wurden sogar Eltern von Spielern Ditibs angegriffen und nach dem Sieg der Baumberger bedroht und beleidigt. Ist das sportlich??? Das nur nebenbei.
Durch den Entscheid der Staffelleiterin 13 statt 12 Mannschaften in die Leistungsklasse aufzunehmen, hat man den Sportfreunden Baumberg die Möglichkeit des Protestes gegen den Spruchkammerentscheid genommen. Alles wäre in Ordnung gewesen, wenn nicht ein Herr Altmann des BSC Union Solingen (dessen A-Jugend mangels Spielern nicht ein Spiel beenden kann) eine persönliche Fehde mit der Staffelleiterin auszutragen hätte - auf dem Rücken der Jugendlichen! Herr Altmann legte Einspruch dagegen ein, dass die Staffelleiterin im Alleingang die Aufnahme der 13. Mannschaft entschieden hat. Aber statt den Fall dann für alle nachvollziehbar von Anfang an neu aufzurollen, wurde wieder hinter verschlossenen Türen entschieden, dass die SF Baumberg nach 8 ! erfolgreichen (1.Tabellenplatz mit Richrath) Spieltagen einfach "rausfliegen".
Bei dieser Entscheidung mutet es sehr befremdlich an, dass ausgerechnet ein Vertreter der Senioren von Vatanspor dem Gremium angehörte, das diese Entscheidung gefällt hat. Muss man sich da nicht fragen ob hier noch alles mit rechten Dingen zugeht???
Heute,12.12., erhielten die SF Baumberg die Mitteilung, dass der Einspruch gegen die Herabstufung abgelehnt wurde. Zunächst wieder ohne Anhörung und Begründung!
Wenn man sich nun noch die traurigen Schlagzeilen im Fussball der letzten Zeit ins Gedächtnis ruft, dann fragt sich doch jeder vernünftig denkende Mensch, was soll aus unserer Jugend werden, wenn ihnen von den Erwachsenen vorgelebt wird dass Fairness und Gerechtigkeit für den Fussballverband offensichtlich nur Fremdworte und der Slogan "Fairplay im Fussball" nur leere Worte sind.
Ich persönlich habe grösste Hochachtung vor den Spielern der A2-Jugend von SF Baumberg, dass sie sich daran halten fair zu bleiben und ihre Stärke lieber in einem Spiel mit anderen messen als sich in höhere Klassen zu prügeln, obwohl diese Fairness von den Zuständigen nur mit Füßen getreten wird! Bravo Jungs, weiter so! Ihr seid die Besten!!!

Kerstin Stock
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.