Sportfreunde Baumberg kicken für den guten Zweck

Anzeige
Die erste Herrenmannschaft spendiert allen Flüchtlingen in der Diem-Sporthalle am Sonntag den Eintritt zum Landesligsaspiel gegen Rondsdorf. Foto: Michael de Clerque
Monheim: MEGA-Stadion | Die Sportfreunde Baumberg (SFB), haben alle in der Lieselott-Diem-Sporthalle untergebrachten Flüchtlinge am kommenden Sonntag, 4.Oktober, als Gäste zu ihrem nächsten Meisterschaftsspiel gegen den TSV Ronsdorf ins MEGA-Stadion an der Sandstraße ein.

„Wir möchten den Flüchtlingen ein bisschen Abwechslung bieten und dazu beitragen, ihnen den Aufenthalt bei uns in Baumberg ein wenig angenehmer zu gestalten“, so Vereinsmitlied un Mitorganisator Oliver Schmidt. Die fußballinteressierten Flüchtlinge haben nicht nur freien Eintritt, sondern werden kostenlos mit Kuchen, Kaffee und Wasser versorgt.

Ab November bietet die Jugendabteilung der Sportfreunde den Flüchtlingskindern kostenlose Trainingsbeteiligung an. In den jeweiligen Mannschaften haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, solange sie in der Diem-Sporthalle untergebracht sind, am normalen Trainingsbetrieb teilzunehmen.

Am Samstag, 21. November, beginnen im MEGA-Stadion um 14 Uhr Freundschaftsspiele zwischen Auswahlmannschaften der SFB-Jugend-, Damen- und Herrenmannschaften gegen Teams der Flüchtlinge. Vorher soll Spprtbekleidung, die zahlreiche SFB-Fans und Vereinsmitglieder zur Verfügung gestellt haben, an die Flüchtlinge übergeben werden.

Für die Kinder gibt es am 21. September außerdem noch eine Hüpfburg zum Austoben. Der Reinerlös dieser Veranstaltung geht an die Flüchtlingshilfe in Monheim. Durchgeführt wird die Aktion von freiwilligen Helfern der Sportfreunde mit Unterstützung von der Bäckerei Busch, Monheims Energieversorger MEGA, der Druckerei Ihnenfeld, der Stadt Monheim, Bauservice Walter, Rewe und Henkel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.