87. Bundesverbandstag des KKV in Freiburg – Monheimer Bernd-M. Wehner kandidiert erneut für den Bundesvorsitz

Anzeige

Festredner Volker Kauder - Eröffnungsgottesdienst mit Erzbischof Dr. Zollitsch – Vergabe des Ehrenpreises „Ehrbarer Kaufmann“

ESSEN / Monheim am Rhein – „Aufbruch für Werte – gemeinsam eine aktive Bürgergesellschaft gestalten.“ Unter diesem Motto lädt der KKV, Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung, zu seinem 87. Bundesverbandstag vom 10. bis 12. Mai 2013 nach Freiburg ein. Die Tagung beginnt am Freitag um 10:30 Uhr mit einem Empfang der Stadt Freiburg. Gleichzeitig wird in diesem Rahmen der KKV-Ehrenpreis „Der ehrbare Kaufmann“ vergeben. Um 14 Uhr wird der Verbandstag, an dem auch der Monheimer KKV-Vorsitzende Herbert Süß mit einer Delegation teilnimmt, durch den Bundesvorsitzenden des KKV Bernd-M. Wehner aus Monheim am Rhein offiziell eröffnet. Anschließend findet eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Verbandstagsthema im Stadthotel Kolping statt. Der feierliche Eröffnungsgottesdienst mit Erzbischof Dr. Robert Zollitsch beginnt um 18:30 Uhr im Freiburger Münster. Im Anschluss lädt die KKV-Ortsgemeinschaft Laetitia Freiburg zum „Freiburger Abend“ in die Mensa der Universität ein.

Am Samstag, dem 11. Mai, findet von 09:30 bis 16 Uhr, die Bundesdelegiertenversammlung im Stadthotel Kolping statt. Neben dem Rechenschaftsbericht des Vorstandes stehen u.a. Neuwahlen des Bundesvorsitzenden sowie zwei seiner Stellvertreter und die Verabschiedung der Freiburger Erklärung auf dem Programm. Zum Gala-Abend „Wir im KKV. Mitten im Leben“ laden der Freiburger KKV und der Bundesverband gemeinsam um 19 Uhr in die Mensa der Uni ein. Mit einem Festgottesdienst in St. Martin, dem anschließenden Bannergang zur Universität und dem Festakt mit Volker Kauder, dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion endet der Bundesverbandstag des KKV.

Preis des „Ehrbaren Kaufmanns“ wird zum dritten Mal vergeben

Anlässlich des Verbandstages vergibt der KKV jetzt zum dritten Mal den Preis für den „Ehrbaren Kaufmann“ im Freiburger Rathaus. Nach der Finanz- und Wirtschaftskrise ein starkes Zeichen für einen verantwortlichen und ethisch guten Umgang von Unternehmen mit Mitarbeitern und Kunden sowie der Gesellschaft als Ganzes. Wichtige Kriterien sind dem katholischen Sozialverband dabei besonders das bürgerschaftliche Engagement, der unternehmerische Mut, eine faire Führung und neu, auch die Familienfreundlichkeit des ausgezeichneten Unternehmers oder der Unternehmerin. Mit dem Ehrenpreis erinnert der KKV an eine alte Kernkompetenz des Verbandes: Das Ideal des "ehrbaren Kaufmanns". Die Laudatio auf den neuen Preisträger wird Msgr. Prof. Dr. Peter Schallenberg, Geistlicher Beirat des KKV-Bundesverbandes und Direktor der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle in Mönchengladbach, halten.

Freiheit und Demokratie bauen auf eine aktive Bürgergesellschaft

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion werden Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer, Lehrstuhl für Christliche Gesellschaftslehre an der Uni Freiburg, Dr. Stefan Vesper, Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und Peter Weiß MdB über das Verbandstagsthema einer aktiven Bürgergesellschaft diskutieren. „Seit über einem Jahr hat sich der Verband mit dieser Thematik auseinandergesetzt. „Wir sind überzeugt“, so der Bundesvorsitzende des KKV, Bernd-M. Wehner, „nur wenn Bürger, Unternehmen und Institutionen bereit sind, Verantwortung in Staat und Gesellschaft zu übernehmen, wird unsere Gesellschaft auf Dauer Bestand und unsere Wirtschaft eine nachhaltig gute Entwicklung haben. Freiheit und Demokratie bauen auf eine aktive Bürgergesellschaft.“

Eröffnungsgottesdienst mit Erzbischof Dr. Zollitsch im Freiburger Münster

Abschluss und Höhepunkt des ersten Tages wird der feierliche Eröffnungsgottesdienst mit Erzbischof Dr. Robert Zollitsch um 18:30 Uhr, im Freiburger Münster sein. Danach treffen sich die rund 400 Teilnehmer des Verbandstages zum „Freiburger Abend“, zu dem die Ortsgemeinschaft „Laetitia“ Freiburg in die Mensa der Universität einlädt.

Monheimer Bernd-M. Wehner kandidiert erneut für das Amt des Bundesvorsitzenden

Am Samstag haben dann die rund 150 Delegierten unter der Leitung der Verbandstagspräsidentin Martina Feierling-Rombach aus Freiburg im Stadthotel Kolping das Wort. Hier wird der Bundesvorstand u.a. über seine umfangreichen Aktivitäten berichten. Darüber hinaus stehen die Wahlen des Bundesvorsitzenden sowie zwei seiner Stellvertreter an. Hier werden der bisherige Bundesvorsitzende Bernd-M. Wehner aus Monheim am Rhein und als einer der Stellvertreter Tobias Gotthard aus München erneut für weitere vier Jahre kandidieren. Für den zweiten Stellvertreterposten wird sich Prof. Dr. Patrick Sensburg, Bundestagsabgeordneter der CDU aus Meschede zur Wahl stellen. Der bisherige Amtsinhaber Andreas Schuppert aus Dresden kann nach zwei Amtsperioden satzungsgemäß nicht wieder kandidieren. Ein weiterer Tagesordnungspunkt ist die Verabschiedung der Freiburger Erklärung zum Verbandstagsthema. Mit dem Gala-Abend „Wir im KKV. Mitten im Leben“ in der Mensa der Universität, zu dem fast 400 KKVerinnen und KKVer und Gäste erwartet werden, schließt das Programm an diesem Tag.

Volker Kauder, CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender, hält Festrede

Mit einem Festgottesdienst, Hauptzelebrant und Prediger ist Msgr. Prof. Dr. Peter Schallenberg, am Sonntag, um 09:30 Uhr, in St. Martin, beginnt der letzte Tag des bundesweiten Treffens. Mitzelebrant ist u.a. Prof. Dr. Franz Enz, Geistlicher Beirat der KKV-Ortsgemeinschaft sowie des Diözesanverbandes Freiburg. Mit einem Bannergang werden die Teilnehmer und Gäste des Verbandstages dann zur Mensa der Universität gehen, in der um 12:00 Uhr die Festliche Stunde stattfindet. Hier wird Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, die Festrede zum Verbandstagsthema halten. Er wird sich u.a. mit der Frage beschäftigen: Welcher Weg führt zu einer menschlicheren, lebendigeren, leistungsfähigeren Gesellschaft, zu mehr Qualität in unserem Miteinander?

Der Bundesverband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung e.V. ist ein katholischer Sozialverband mit rund 90 Ortsgemeinschaften in ganz Deutschland. Informationen zum KKV erhalten Sie im Internet unter www.kkv-bund.de, oder unter 0201 87923 – 0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.