Der Ruderverein ist mit neuem Vorstand in die Saison gestartet

Anzeige
Der neue Vorstand des Ruderverein Monheim (v.l.): Bootswartin Sabine Wierzoch, 1. Vorsitzende Anne Schmidt, Beisitzer Achim Bachhausen, Beisitzerin Sabine Polster und Kassierer Petra Bremer. Foto: RVM
Mit einem neuen Vorstand ist der Ruderverein Monheim 1986 (RVM) in die Saison gestartet. Auf der Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder Anne Schmidt zur neuen 1. Vorsitzenden. Sie löst damit Ursula Albien ab, die sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte.

Neu dabei ist auch Sabine Wierzoch, die als Bootswartin die Nachfolge von Andreas Loesch antritt. Im Amt bestätigt wurde Kassiererin Petra Bremer. Den Vorstand komplettieren die neu gewählten Beisitzer Sabine Polster und Achim Bachhausen.

Im vergangenen Jahr haben die Ruderer bei 268 Ausfahrten 4880 Kilometer zurückgelegt. Wanderfahrten führten die Wassersportler auf Weser und Lahn sowie zu diversen Tagestouren auf den Rhein, von Remagen und Porz bis Monheim sowie von Monheim bis Krefeld und Düsseldorf.

Mit 906 Kilometern führt Sabine Wierzoch die vereinsinterne Bestenliste an. Sie hat damit die Vorraussetzungen für das Fahrtenabzeichen (700 Kilometer für Frauen ab 30 Jahren) erfüllt. Auch Anne Schmidt hat mit 863 Kilometern und dem zweiten Platz das Fahrtenabzeichen geschafft. Den dritten Platz belegt Ricarda Hüsken mit 472 Kilometern.

Die Rudersaison wurde zwar erst jetzt im April offiziell mit dem Anrudern eröffnet, doch die Monheimer sind bereits seit Mitte März regelmäßig auf dem Rhein unterwegs.

Die Rudertermine sind mittwochs um 18 Uhr und sonntags um 11 Uhr. Weitere Informationen erhalten Interessierte im Internet: www.rv.monheim.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.