Traditioneller Abschluss in Monnem mit den Altstadtfunken

Anzeige
Traditionell waren gestern Abend wieder im Festzelt auf dem Schützenplatz Hunderte von Jecken bei der Galasitzung der Altstadtfunken Monheim.

Punkt 17:30 Uhr eröffnete Präsident Udo Bormacher mit den Funkenkindern im Vorprogramm die letzte Sitzung in der Session. Es ist jedes Jahr wieder eine Herausforderung für die Funken innerhalb von nur wenigen Stunden aus dem Partyzelt, einen Festsaal zu machen. Der kräftige Applaus bei allen Künstlern zeigte wieder einmal, dass der Vorstand der Altstadtfunken den Geschmack des Publikums getroffen hatte. Den Auftakt der Veranstaltung machten die Altstadtfunken, gefolgt von den Klüngelköpp, Marcus Krebs, Lieselotte Lotterlappen, Swinging Funfares und vielen weiteren Kölner Größen! " Es ist immer schön für uns, dass es diese Sitzung gibt und das Publikum uns noch so aufmerksam folgt! Das gibt es nur in Monnem und ist auch unter den Künstlern bekannt!", meint der Fahrer des Künstlers Et Klimpermännchen, der Stolz in den Saal blickt und die jecken Besucher zu traditionellen Liedern noch einmal schunkeln.
Wieder einmal wurde gezeigt, dass es auf der Altstadtfunkensitzung auch Überraschungen gibt. Die Crew der Funky Marys hat mit einem Tanscorps einen Tanz einstudiert, um den Mädels den Abend noch einmal zu versüßen. " Scherze macht man als Crew immer auf der letzten Sitzung und in Monnem ist das Publikum und die Funken so offen, da haben wir uns auch nicht nehmen lassen eine Konfettikanone mitzubringen.", so der Techniker der Funky Marys.
Kurz vor Mitternacht war es dann soweit, dass unser Prinzenpaar aus Monnem unter Tränen verabschiedet wurde. Einige Funken wurden etwas nass, da der Schelm sich nicht einfangen lassen wollte und in das Regenwetter Richtung Rheindeich floh. Aber natürlich haben die starken Offiziere den Schelm gefangen und bis zum 11.11.2017 in den Schelmenturm gesperrt. Nach 00:00 Uhr wurde die Sitzung und somit der Karneval in Monnem beendet. Trotz des Aschermittwochs, wurde noch das ein oder andere Kölsch im Vorzelt getrunken und auch noch teilweise unter Tränen gefeiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.